Toggle Menu
#2525

add art – Hamburgs Wirtschaft öffnet Türen für Kunst

Rundgang mit Dr. des. Veronika Schöne
25. November 2017 (13.00 Uhr - 17.00 Uhr)

Viele Hamburger Unternehmen sammeln Kunst und fördern Künstler, die sie in ihren Räumen ausstellen. Doch findet das meist hinter verschlossenen Türen statt. Diese will die add art öffnen: schon zum dritten Mal zeigen Hamburger Unternehmen an einem Wochenende ihre verborgenen Schätze und veranstalten eigene Ausstellungen.  

Wir besuchen in diesem Jahr wieder andere Unternehmen als in den letzten beiden Jahren. Bei Alphabeta, Impulse Medien und K.D. Feddersen werden wir Nachwuchskunst begegnen und in der Hypo Vereinsbank einer international renommierten, umfangreichen Sammlung. Zum Abschluss treffen wir Heinz Lohmann, der ebenfalls schon seit vielen Jahren sammelt und zeitgenössische Kunst fördert.

Wir wollen bei unserem ausführlichen Rundgang einige Künstler treffen, die Sammlungen erkunden und mit den Freunden und Förderern über die Rolle von Kunst in den Unternehmen sprechen.

add art versteht sich nicht nur als Sichtbarmachung bereits vorhandener Schätze, sondern auch als Aufforderung – „füge Kunst hinzu“. Eine Aufforderung, sich mehr mit Kunst und ihrer Förderung zu beschäftigen – und gelegentlich auch Kunst zu kaufen.

RUNDGANG add art – Hamburgs Wirtschaft öffnet Türen für Kunst
LEITUNG Veronika Schöne
TERMIN Samstag, 25. November 2017, 13 bis 17 Uhr
KOSTENBEITRAG 32 Euro inkl. Transfer, Studierende bis 30 Jahre 28 Euro, Zuzahlung für Nichtmitglieder 5 Euro

Dr. des. Veronika Schöne
Dr. des. Veronika Schöne
Studium der Kunstgeschichte, Philosophie und Romanistik in Hamburg, Berlin und Rom. Seit 1999 freie Journalistin (u. a. SZ und NZZ), Autorin und Dozentin. Seit 2005 Veranstaltungen, seit Sommer 2007 zunächst Programmplanung für die Jungen Freunde, dann für die neue Programmsparte ADVANCED. Dissertation über den Zufall in der Gegenwartskunst.