Toggle Menu

„Opus 70 – Das Fest!“: Tagesausflug zum großen Jubiläum der Sommerlichen Musiktage Hitzacker

Tagesfahrt mit Dr. Gabriele Himmelmann
27. Juli 2015

„Opus 70 – Das Fest!“ lautet das Motto des diesjährigen Festivals – und das hat seinen Grund: Die Sommerlichen Musiktage Hitzacker feiern Jubiläum: Am 2. August 1946 wurde das älteste Kammermusikfestival Deutschlands ins Leben gerufen. Gefeiert wird mit hochrangigen Gästen, mit Rückblicken, Ausblicken und – vor allen Dingen – mit einer Hommage an die Kammermusik.

Wenn Musiker von Weltklasse wie der Geiger Christian Tetzlaff und der Pianist Lars Vogt zusammenkommen, darf sich die Zuhörerschaft auf ein besonderes Vergnügen freuen. Das gilt auch für die Erfahrung, Weberns „4 Stücke für Violine und Klavier“, eingerahmt von Brahms-Sonaten, beim zweiten Hören intensiver, neu oder gar ganz anders wahrzunehmen. Das seit Jahren eingespielte Duo beehrt die Sommerlichen Musiktage Hitzacker zum ersten Mal – ein ganz besonderer kammermusikalischer Höhepunkt des Jubiläumsprogramms.

Den hochtalentierten Musiker-Nachwuchs erleben Sie schon vor dem großen Abendkonzert: Die jungen Profis der Festival-Akademie 2015 stellen in einem von drei Pre-Concerts ihre ganz eigenen zum Festivalthema konzipierten Programme vor.

Und schon am Nachmittag besuchen Sie die Hörer-Akademie: Anlässlich des Jubiläums wird die Veranstaltung vom ehemaligen Künstlerischen Leiter der „Sommerlichen“ und Erfinder der Hörer-Akademie, Dr. Markus Fein, gestaltet. Im Gespräch mit der Kulturjournalistin Heike Mayer und gemeinsam mit dem vision string quartet wird er verschiedene Formate Revue passieren lassen und einen Ausblick auf die Zukunft der Musikvermittlung wagen.

Freuen Sie sich also auf diesen Tag mit hochrangigen Gästen, mit Rückblicken, Ausblicken und einer Hommage an die Kammermusik!

LEITUNG Dr. Gabriele Himmelmann
TERMIN Montag, 27. Juli 2015
KOSTENBEITRAG 132 Euro, Zuzahlung für Nicht-Mitglieder 20 Euro
LEISTUNGEN Fahrt mit dem Reisebus ab/an Hamburg, Brunch, Konzertkarten, Reiseleitung

Dr. Gabriele Himmelmann
Dr. Gabriele Himmelmann
Studium der Kunstgeschichte und Literaturwissenschaften; seit Jahren freiberuflich in der Erwachsenenbildung tätig, u. a. regelmäßig für die Freunde der Kunsthalle. Außerdem Lehrbeauftragte für Kunstgeschichte am Institute of Design, der Arbeitsstelle für wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Hamburg sowie an der TU Hamburg-Harburg.