Toggle Menu

„Sommerresidenz Hitzacker“: Tagesausflug zu den Sommerlichen Musiktagen 2017

Tagesfahrt mit Dr. Gabriele Himmelmann
31. Juli 2017

Bei unserem diesjährigen Besuch des renommierten Kammermusikfestivals an der Elbe wollen wir das US-amerikanische Parker Quartet bei seinem Hitzacker-Debüt erleben. 2002 in Boston gegründet, wurde das Parker Quartet geprägt von Musikerpersönlichkeiten wie Kim Kashkashian, György Kurtág oder Rainer Schmidt vom Hagen Quartett. Es ist bereits mit einem Grammy preisgekrönt und unterrichtet seit 2014 im Music Department der Harvard University. Bei seinem Debütkonzert in Hitzacker schlägt es den Bogen von Felix Mendelssohn bis zu Johannes Brahms. Dazwischen entführen Daniel Chong, Ying Xue, Jessica Bodner und Kee-Hyun Kim mit „Fletch“ von der Residenzkomponistin des Festivals, Rebecca Saunders, ins 21. Jahrhundert.

Die in Berlin lebende britische Komponistin zählt zu den interessantesten Persönlichkeiten der internationalen Neue Musik-Szene. Die Schülerin von Wolfgang Rihm gilt als Meisterin eines architektonisch gedachten klangräumlichen Komponierens. Saunders' Musik wurde von vielen renommierten Solisten, Ensembles und Orchestern gespielt und uraufgeführt, u. a. vom Ensemble Musikfabrik, Klangforum Wien, Ensemble Modern, Ensemble Resonanz, den Neuen Vocalsolisten oder dem Arditti Quartett. Bis 2019 sind von ihr eine Reihe von Vokalwerken geplant, so etwa eine Komposition mit großer Theater- und Rauminstallation (2017) sowie ein Tanz- und Theaterstück (2019). Als Residenzgast wird ihr Schaffen gleich mehrfach in Hitzacker aufblitzen. Wir nehmen die – Hitzacker-typische – Gelegenheit wahr, sie in der Hörer-Akademie näher kennenzulernen. In deren zweiter Hälfte ist Rebecca Saunders zudem bei der Probenarbeit (in englischer Sprache) mit dem Parker Quartet zu erleben.

LEITUNG Dr. Gabriele Himmelmann
TERMIN Montag, 31. Juli 2017
KOSTENBEITRAG 139 Euro, Zuzahlung für Nicht-Mitglieder 20 Euro
LEISTUNGEN Fahrt mit dem Reisebus ab/an Hamburg, Buffet im VERDO-Restaurant, Konzertkarten, Reiseleitung
Anmeldung erforderlich

Dr. Gabriele Himmelmann
Dr. Gabriele Himmelmann
Studium der Kunstgeschichte und Literaturwissenschaften; seit Jahren freiberuflich in der Erwachsenenbildung tätig, u. a. regelmäßig für die Freunde der Kunsthalle. Außerdem Lehrbeauftragte für Kunstgeschichte am Institute of Design, der Arbeitsstelle für wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Hamburg sowie an der TU Hamburg-Harburg.