Toggle Menu

Galerienrundgang Admiralitätsstraße – Neuentdeckungen zum Saisonstart Herbst 2017

Galerienrundgang mit Dr. des. Veronika Schöne
08. September 2017 (15.00 Uhr - 18.30 Uhr)
ausgebucht

Das Galerienhaus in der Admiralitätsstraße ist das Herzstück der Hamburger Galerienszene. Das Flair der Fleetinsel, der alte Speicherbau und die idyllische Lage zwischen Wasseradern und dem Platz mit seinen Straßencafés macht aus dem Galerienbummel ein Gesamterlebnis. Der Gebäudekomplex ist eine richtige Kunstinsel: Neben den Galerien gibt es dort auch eine Kunstbuchhandlung, ein Kunstbuchantiquariat, Architekturbüros und Künstlerateliers und sogar ein Theater.

Alteingesessene und jüngere Galerien treffen hier aufeinander. Die Produzenten, Holger Priess, Jürgen Becker und Andrée Sfeir-Semler prägen ebenso seit vielen Jahren die Hamburger Galerienszene (und sind zugleich international erfolgreich) wie Karin Günther und Mathias Güntner. Die Galerie Conradi von Elena Winkel und Melike Bilir zeigen oft jüngere, experimentelle Positionen. Siegfried Sander schließlich bietet in seiner „Multiplen Box“ Editionskunst an und entdeckt immer wieder Werke ungewöhnlicher, auch abseitiger Künstler, die zuvor übersehen wurden.

Die gemeinsamen Eröffnungen zum jährlichen Saisonstart im Herbst sind große Ereignisse. Wir wollen am Tag nach der Eröffnung die Ausstellungen besuchen, neueste Trends entdecken und mit den Galeristinnen und dem Galeristen über ihre Arbeit, ihr Programm und die Mechanismen des Marktes sprechen. Wie sind sie zur Kunst gekommen? Wie bestimmen sie ihr Profil? Wie erreicht man sein Publikum? Was sind die Erfolgsfaktoren? Und wann hat man es „geschafft“?

LEITUNG Dr. des. Veronika Schöne
TERMIN Freitag, 8. September 2017, 15 bis 18.30 Uhr
KOSTENBEITRAG 26 Euro, Studierende bis 30 Jahre 22 Euro, Zuzahlung für Nichtmitglieder 3 Euro
Anmeldung erforderlich

Dr. des. Veronika Schöne
Dr. des. Veronika Schöne
Studium der Kunstgeschichte, Philosophie und Romanistik in Hamburg, Berlin und Rom. Seit 1999 freie Journalistin (u. a. SZ und NZZ), Autorin und Dozentin. Seit 2005 Veranstaltungen, seit Sommer 2007 zunächst Programmplanung für die Jungen Freunde, dann für die neue Programmsparte ADVANCED. Dissertation über den Zufall in der Gegenwartskunst.