Toggle Menu

Besuch des Ateliers und der Galerie der Schlumper im Hamburger Karolinenviertel

Exkursion mit Anna-Karoline Pongs-Laute
07. November 2017 (16.00 Uhr - 18.00 Uhr)

Die Schlumper sind eine 1980 von dem Hamburger Künstler Rolf Laute (1940–2013) gegründete Ateliergemeinschaft. Am Anfang stand seine Idee, an einem Wandbild im Wilfried-Borck-Haus in Hamburg-Alsterdorf künstlerisch begabte Bewohner zu beteiligen. Heute ist die Ateliergemeinschaft von Künstlern mit unterschiedlichen Behinderungen und künstlerisch individuellen Positionen weit über Hamburg hinaus bekannt. Die selbstbestimmte und freie künstlerische Tätigkeit ist das Grundprinzip.

Der Name „Die Schlumper“ geht auf die Straße „Beim Schlump“ zurück, in der sich das erste Atelier der Künstlerinnen und Künstler befand. Mit Hilfe des 1985 gegründeten Trägervereins „Freunde der Schlumper“ und der Behörde für Arbeit, Gesundheit und Soziales entstand 1993 das Arbeitsprojekt „Schlumper von Beruf“. Durch das Zusammengehen des Vereins mit dem Bereich „alsterarbeit gGmbH“ der Evangelischen Stiftung Alsterdorf seit 2002 haben zur Zeit 34 Künstler im Atelier in der Alten Rinderschlachthalle im Karolinenviertel einen festen Arbeitsplatz.

Im Sommer 2014 wurde zudem in der benachbarten Marktstraße die „Galerie der Schlumper“ eröffnet. Sie bietet die Möglichkeit, in wechselnden Ausstellungen Werke der Schlumper und verschiedener Gäste zu präsentieren. Die Künstlerische Leiterin Anna-Karoline Pongs-Laute wird uns durch das Atelier und die laufende Ausstellung in der Galerie führen. Unterstützt und begleitet wird der Besuch durch Künstler des Ateliers.

LEITUNG Anna-Karoline Pongs-Laute
BEGLEITUNG Florian Britsch, M. A.
TERMIN Dienstag, 7. November 2017, 16 bis 18 Uhr
KOSTENBEITRAG 12 Euro, Studierende bis 30 Jahre 9 Euro, Zuzahlung für Nichtmitglieder 3 Euro
Anmeldung erforderlich

 Anna-Karoline  Pongs-Laute
Anna-Karoline Pongs-Laute
Studium der Klassischen Archäologie, Geschichte und Kunstgeschichte in Hamburg. Seit 1996 Mitarbeit im Atelier der Schlumper. Seit 2014 Künstlerische Leitung des Ateliers und der Galerie der Schlumper.