Toggle Menu

19.9.: Jenisch Haus: Caspar Voght (1752–1839). Weltbürger vor den Toren Hamburgs

Kuratorenfühung mit Dr. Nicole Tiedemann-Bischop
19. September 2014 (16.00 Uhr - 17.30 Uhr)
Wir bieten diese Führung alternativ auch am 18.9.2014 an.

Er war Kaufmann und Sozialreformer, Kosmopolit, Landwirtschaftsexperte, Gartengestalter, Kunstfreund und Theaterliebhaber: Caspar Voght zählte zu den vielseitigsten Persönlichkeiten der Zeit um 1800. Eine große Ausstellung im Jenisch Haus würdigt nun Leben und Werk dieses „Weltbürgers vor den Toren Hamburgs“.

Die Schau bietet einen umfassenden Einblick in die verschiedenen Facetten seines von aufklärerischen Idealen geprägten Schaffens. Voghts zukunftsweisende, in ganz Europa gefragten Beiträge zur Reform des Armen- und Gefängniswesens stehen dabei ebenso im Blickfeld wie sein landwirtschaftliches Mustergut in Klein Flottbek im Stil der „ornamented farm“, das zu den bedeutendsten Ausgangspunkten der landschaftsgärtnerischen Erschließung des Hohen Elbufers zählt.

Auch Voghts auf zahlreichen Reisen immer engmaschiger geknüpftes Netzwerk von einflussreichen Politikern, Gelehrten, Philosophen und Schriftstellern, das bis in die Vereinigten Staaten von Amerika reichte, wird erstmals ausführlich beleuchtet. Mit einer Vielzahl von Exponaten, darunter zahlreiche Leihgaben aus renommierten Museen und Archiven im In- und Ausland, ersteht so das anschauliche Lebensbild eines umfassend gebildeten und aktiven Hanseaten.

Voghts eigenes Landhaus, das als Kristallisationspunkt der Aufklärung in Norddeutschland und darüber hinaus gelten darf, hat sich bis heute erhalten. Es liegt jedoch außerhalb des Parks und ist nicht öffentlich zugänglich. Aus den Fenstern des Jenisch Hauses kann man es aber sehen – und sich so während des Rundgangs umso besser in die Zeit um 1800 zurückversetzen. Die Kuratorin Dr. Nicole Tiedemann-Bischop wird uns die Ausstellung im Gespräch mit der Historikerin und Gartenexpertin Dr. Katrin Schmersahl ausführlich vorstellen.

FÜHRUNG Dr. Nicole Tiedemann-Bischop
MODERATION Dr. Katrin Schmersahl
TERMIN Freitag, 19. September 2014, 16 bis 17.30 Uhr
KOSTENBEITRAG 15 Euro inkl. Eintritt ins Jenisch Haus, Zuzahlung für Nicht-Mitglieder 3 Euro
Anmeldung erforderlich

Dr.  Nicole Tiedemann-Bischop
Dr. Nicole Tiedemann-Bischop
Studium der Kunst- und Kulturwissenschaft in Bremen. Nach Tätigkeiten im Historischen Museum Verden und dem Design Zentrum Bremen absolvierte sie das Volontariat im Altonaer Museum. Seit 2007 leitet sie das Jenisch Haus und die Abteilung für Gemälde und Graphik im Altonaer Museum.