Toggle Menu

Deichtorhallen Hamburg / Haus der Photographie: When Man falls – Werke aus der Sammlung F.C. Gundlach

Kuratorenführung mit Dr. Sabine Schnakenberg und Ulrich Rüter, M. A.
01. September 2015 (16.00 Uhr - 17.30 Uhr)
ausgebucht

Ein spannende Begleitung findet die große Retrospektive des New Yorker Photographen Phillip Toledano, die anlässlich der 6. Triennale der Photographie im Haus der Photographie gezeigt wird, durch eine Ausstellung aus der Sammlung F.C. Gundlach. Diese Kabinettausstellung soll im Fokus unserer Führung stehen.

Im Gespräch mit der Kuratorin der Sammlung F.C. Gundlach werden wir nicht nur Einblicke in das Konzept dieser Ausstellung, sondern auch mehr über den Stellenwert und die Rolle der photographischen Sammlung von F.C. Gundlach im Kontext der Deichtorhallen erfahren. F.C. Gundlach ist Gründungsdirektor des Hauses der Photographie und hat 2005 seine Sammlung zum „Menschenbild in der Photographie“ als Dauerleihgabe in das Ausstellungshaus eingebracht. Seine Sammlung wurde seither in zahlreichen Ausstellungen präsentiert oder ergänzte mit einzelnen Werken die Projekte der Deichtorhallen.

Die aktuelle Schau präsentiert rund 50 historische und zeitgenössische Porträts unterschiedlicher Photographen. Die Arbeiten korrespondieren dabei inhaltlich und thematisch mit den Werken von Toledano, die in der Hauptausstellung gezeigt werden. In der Auswahl der Selbstporträts von Andy Warhol, Cindy Sherman, Nan Goldin, Lee Friedlander und John Coplans offenbart sich das Spiel mit dem Selbstbild der Photographen im Sinne bewusst gewählter Selbstinszenierung. Höchste Subtilität durchsetzt die Porträts, die etwa von Diane Arbus, August Sander, Nicholas Nixon, aber auch von Katharina Bosse, Erwin Blumenfeld oder Pepa Hristova in Reaktion auf die abgebildeten Menschen und ihr Umfeld entstanden. Die zum Großteil frontal wiedergegebenen Personen konfrontieren den Betrachter dabei immer wieder auch mit seiner eigenen Position und Befindlichkeit.

LEITUNG Ulrich Rüter, M. A., Dr. Sabine Schnakenberg
TERMIN Dienstag, 1. September 2015, 16 bis 17.30 Uhr
KOSTENBEITRAG 15 Euro inkl. Eintritt ins Haus der Photographie, Zuzahlung für Nicht-Mitglieder 3 Euro
Anmeldung erforderlich

 Ulrich Rüter, M. A.
Ulrich Rüter, M. A.
Photohistoriker; Studium der Kunstgeschichte in Hamburg und Wien. Er arbeitete für verschiedene Museen, zuletzt als Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Sammlung Fotografie der Kunstbibliothek Berlin. Seit 2013 freier Kurator und Dozent in Hamburg.
Dr. Sabine Schnakenberg
Studium der Kunstgeschichte in Kiel, Wien und Paris. 2000 Promotion zum Werk von Madame d´Ora und Arthur Benda. Ab 2001 wissenschaftliche Mitarbeiterin der Stiftung F.C. Gundlach, seit 2006 Kuratorin der Dauerleihgabe F.C. Gundlach im Haus der Photographie / Deichtorhallen Hamburg.