Toggle Menu

Bremen, Unna, Bad Rothenfelde: Von Rembrandt bis Turrell – Lichtkunst und Lichtsicht-Biennale

Studienreise mit Florian Britsch, M. A.
06. Februar 2016 - 07. Februar 2016
ausgebucht

Seit Caravaggio und Rembrandt diente das Licht im Bild zur dramatischen Inszenierung und inhaltlichen Aufladung der Sujets. Mit der Entgrenzung der Künste im 20. Jahrhundert stieg das vermeintlich immaterielle und ephemere Licht schließlich selbst zum Material künstlerischer Gestaltung auf. Unsere zweitägige Reise führt uns an die bedeutendsten Orte zeitgenössischer Licht- und Projektionskunst.

Eine Ausstellung zu den „Regisseuren des Lichts. Von Rembrandt bis Turrell“ im Kupferstichkabinett der Kunsthalle Bremen führt uns zum Auftakt in das Thema ein. In Bad Rothenfelde am Südrand des Teutoburger Waldes erwartet uns anschließend „lichtsicht“, die 5. Internationale Projektions-Biennale. Mehr als 50 lichtstarke Beamer verwandeln auf über 11.000 Quadratmetern die salzig verkrusteten Gradierwände der Kuranlagen sowie die angrenzenden Fassaden, Baumkronen und Wasserflächen nach Einbruch der Dunkelheit in eine fremdartige Welt stiller oder bewegter Bilder. Kuratiert wird „lichtsicht“ in diesem Jahr erstmals von Peter Weibel, dem Direktor des renommierten ZKM in Karlsruhe; auf der Liste der eingeladenen Künstler finden sich so klangvolle Namen wie Robert Wilson oder William Kentridge.

Am zweiten Tag lernen wir zunächst das Kunstmuseum Gelsenkirchen mit seiner sehenswerten Sammlung an kinetischer Kunst und Op-Art kennen. Zum Abschluss besuchen wir schließlich das in den Kellergewölben der ehemaligen Linden-Brauerei in Unna untergebrachte Zentrum für internationale Lichtkunst, das weltweit erste Museum, das sich ausschließlich der Lichtkunst widmet. Die labyrinthischen Gänge, Kühlräume und Gärbecken der einstigen Braustätte bieten eine grandiose Kulisse für die Lichtinstallationen von international bekannten Künstlern wie Mario Merz, Christian Boltanski oder James Turrell.

LEITUNG Florian Britsch, M. A.
TERMIN 6. bis 7. Februar 2016
KOSTENBEITRAG 292 Euro p. P. im DZ, EZ-Zuschlag 25 Euro, Zuzahlung für Nicht-Mitglieder 40 Euro
LEISTUNGEN Fahrt mit dem Reisebus ab/an Hamburg, 1 Übernachtung inkl. Frühstück im ****Kurhotel Drei Birken in Bad Rothenfelde, Eintritte, Führungen, Reiseleitung
VERANSTALTER HTH Hanse Travel
Anmeldung bis 10. Dezember 2015

 Florian Britsch, M. A.
Florian Britsch, M. A.
Studium der Kunstgeschichte, Germanistik und Geschichte in Hamburg. Fachgebiete: Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts. Als Mitarbeiter der Freunde der Kunsthalle zuständig für das Veranstaltungsprogramm. Veröffentlichungen zur Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts; Lehrauftrag an der Hochschule für Musik und Theater / Theaterakademie Hamburg.