Toggle Menu

Kopenhagen: Dänische Kunst vom Klassizismus bis zur Moderne

Studienreise mit Dr. Markus Bertsch und Dr. des. Neela Struck
05. Mai 2016 - 08. Mai 2016
abgesagt
Anmeldung bis 15. März 2016

Im Frühjahr 2016 zeigt die Hamburger Kunsthalle unter dem Titel „Eckersberg – Faszination Wirklichkeit“ eine große Retrospektive des Begründers des Goldenen Zeitalters der dänischen Malerei, Christoffer Wilhelm Eckersberg (1783–1853). Diese Ausstellung nehmen wir zum Anlass, uns in Kopenhagen nicht nur das facettenreiche Kunstpanorama des 19. Jahrhunderts zu erschließen, sondern zugleich wichtige dänische und internationale Positionen der Kunst auf ihrem Weg in die Moderne zu verfolgen.

Die Stadt kann hierfür mit einer Fülle hochrangiger Museen und Sammlungen aufwarten. Wir werden das Statens Museum for Kunst, das Thorvaldsen-Museum und die Ny Carlsberg Glyptotek besuchen, um dort bedeutende Kunstwerke aus sämtlichen Epochen in den Blick zu nehmen. Auf ebenso eindrückliche wie intime Weise lässt sich die Geschichte der dänischen Malerei des 19. Jahrhunderts in der Hirschsprung-Sammlung nachvollziehen, die 2013 in der Hamburger Kunsthalle zu Gast war. Im Rahmen eines Besuchs der Kunstakademie im Schloss Charlottenborg können wir die authentischen Räume erleben, in denen Caspar David Friedrich und Philipp Otto Runge studierten.

Renommierte Museen erwarten uns auch im Umland von Kopenhagen. Das in spektakulärer Lage am Öresund gelegene Louisiana Museum of Modern Art beherbergt Schlüsselwerke von Vertretern des Nouveau Réalisme, der Pop Art sowie der deutschen Kunst der 1980er Jahre. Eine bedeutende Sammlung zur dänischen und französischen Malerei des 19. Jahrhunderts bietet schließlich das in Charlottenlund nördlich von Kopenhagen gelegene Ordrupgaard Museum. Freuen Sie sich darauf, auf dieser Reise die Hauptstadt Dänemarks als lebendige Kunst- und Kulturmetropole kennenzulernen.

LEITUNG Dr. Markus Bertsch, Dr. des. Neela Struck
TERMIN 5. bis 8. Mai 2016
KOSTENBEITRAG 996 Euro p. P. im DZ, EZ-Zuschlag 294 Euro, Zuzahlung für Nicht-Mitglieder 80 Euro
LEISTUNGEN Fahrt mit der Deutschen Bahn, 2. Klasse inkl. Reservierung Hamburg–Kopenhagen–Hamburg, öfftl. Verkehrsmittel und Reisebus vor Ort, 3 Übernachtungen im ****Hotel SP34 inkl. Frühstück, Eintritte, Führungen, Reiseleitung
VERANSTALTER HTH Hanse Travel

Dr. des. Neela Struck
Dr. des. Neela Struck
Studium der Kunstgeschichte, Italoromanischen Philologie und Betriebswirtschaftslehre in Würzburg und Perugia; Dissertation über römische Bauten und deren gemalte Wiedergabe als Thema frühbarocker Herrscher-Ikonographie.
Dr. Markus Bertsch
Dr. Markus Bertsch
Studium der Kunstgeschichte, Mittelalterlichen Geschichte und Klassischen Archäologie in Berlin. Von 2001 bis 2004 sowie 2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Kunsthistorischen Seminar der Universität Jena, 2009 bis 2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Hamburger Kunsthalle, 2012 bis 2014 Direktor des Mittelrhein-Museums Koblenz. Seit Oktober 2014 Leiter der Galerie 19. Jahrhundert an der Hamburger Kunsthalle.