Toggle Menu

München: Die grossen Sammlungen. Anlässlich der Wiedereröffnung des Lenbachhauses

Studienreise mit Dr. Gabriele Himmelmann und Dr. Silke Reuther
16. Oktober 2013 - 20. Oktober 2013
ausgebucht

Nach mehrjähriger Schließzeit feiert das Münchner Lenbachhaus im Jahr 2013 seine glanzvolle Wiedereröffnung. Die historische Villa des Malerfürsten Franz von Lenbach, 1887 bis 1891 von Gabriel von Seidl entworfen und in der Folgezeit mehrfach umgebaut und erweitert, wird nun durch einen beeindruckenden Neubau nach dem Entwurf des britischen Stararchitekten Sir Norman Foster ergänzt. Wir nehmen dies zum Anlass, uns nach langer Zeit wieder einmal ausführlich den großartigen Münchner Sammlungen zu widmen.

Das Lenbachhaus selbst wartet vor allem mit seinem bedeutenden Bestand der Kunst des „Blauen Reiter“ und seiner Weggefährten auf: Wassily Kandinsky, Franz Marc und August Macke, Gabriele Münter, Marianne von Werefkin und Alexej Jawlensky. Um deren Bedeutung angemessen zu würdigen, unternehmen wir auch einen Tagesausflug nach Murnau, wo wir im „Münterhaus“ die Spuren dieser Künstlergruppe weiter verfolgen. Zudem besuchen wir dort das Schlossmuseum, das unter anderem Werke Gabriele Münters aus der Zeit nach ihrer Verbindung mit Kandinsky zeigt.

In München widmen wir uns in ausführlichen Rundgängen den herausragenden Beständen alter und neuer Kunst in den drei Pinakotheken. An kaum einem anderen Ort in Deutschland lässt sich die Geschichte der Kunst der letzten Jahrhunderte so lückenlos erfahren. Der Besuch der Schack-Galerie mit den Werken der Münchner Malerfürsten des 19. Jahrhunderts bildet den Abschluss unserer Reise.

Literarisch begleitet wird die Studienfahrt in die herbstliche Isarmetropole von den brieflichen Betrachtungen des Hamburger Malers Johann Jacob Gensler, der 1828 an der Königlichen Akademie in der damaligen Residenzstadt studierte und launige Einlassungen über das ihm unvertraute Leben im Süden Deutschlands aus der Perspektive eines Nordlichts verfasst hat.

LEITUNG Dr. Gabriele Himmelmann, Dr. Silke Reuther
TERMIN 16. bis 20. Oktober 2013
KOSTENBEITRAG 854 Euro p. P. im DZ, EZ-Zuschlag 115 Euro, Zuzahlung für Nicht-Mitglieder 80 Euro
LEISTUNGEN Fahrt mit der Deutschen Bahn Hamburg–München–Hamburg, 2. Klasse inkl. Reservierung, öfftl. Verkehrsmittel bzw. Reisebus vor Ort, 4 Übernachtungen inkl. Frühstück im ****Hotel Erzgiesserei Europe, Eintritte, Führungen, Reiseleitung
VERANSTALTER HTH Hanse Travel Anmeldung bis 15. Juli 2013