Toggle Menu

Norditalien Teil I: Kunstschätze der Emilia Romagna mit Mantova und Padova

Studienreise mit Marion Koch, M. A.
10. Mai 2014 - 18. Mai 2014
ausgebucht

Bologna ist eine der schönste Städte Oberitaliens und wird mit Stolz „la rossa, dotta e grassa“ (die rote, gebildete und fette) genannt – was auf die roten Ziegeldächer und Backsteinfassaden, auf die erste Universitätsgründung in Europa sowie den fruchtbaren Ackerboden der Umgebung verweist. Hinter großbürgerlichen Fassaden und Arkadengängen verstecken sich Kunstschätze aus mehreren Jahrhunderten. Diese reiche Stadt ist unser erster Ausgangspunkt für Besichtigungen im Umland der Emilia Romagna.

Ravenna, an der Adriaküste gelegen, ist die „Hochburg“ der Byzantinischen Kunst in Italien. Nirgendwo sonst gibt es eine solche Ansammlung frühchristlicher Bauwerke mit einzigartig erhaltenen Mosaiken. Die Basilica di San Vitale, das Mausoleo di Galla Placidia sowie die Kirche Sant‘Apollinare Nuovo stehen auf unserem Programm. Parma wartet mit großartigen romanischen Sakralbauten auf, in denen sich Fresken von Correggio und seinem Schüler Parmigianino befinden. Der weitere Reiseverlauf führt uns in die Lombardei nach Mantova – der Stadt, die aufs engste mit dem Herrschergeschlecht der Gonzaga und dem Künstler Andrea Mantegna verbunden ist. Dessen berühmtestes Werk sind die Fresken der sogenannten camera degli sposi im Herzen des Palazzo Ducale. Ab 1524 wurde Mantova im Auftrag der Gonzaga von Giulio Romano umgestaltet. Sein wichtigstes Bauwerk ist der Palazzo Tè, in einem herrlichen Park gelegen. Ein weiterer Höhepunkt unserer Reise sind die außergewöhnlich gut erhaltenen Fresken Giottos in der Scrovegni-Kapelle in Padova.

Die Emilia Romagna ist aber nicht zuletzt auch eine kulinarisch reiche Region: Fast jede Stadt hat ihre Spezialitäten, und so werden Gaumenfreuden uns allerorts beglücken.
 

LEITUNG Marion Koch, M. A.
TERMIN 10. bis 18. Mai 2014
KOSTENBEITRAG 1996 Euro p. P. im DZ, EZ-Zuschlag 280 Euro, Zuzahlung für Nicht-Mitglieder 150 Euro
LEISTUNGEN Flug HH–Bologna / Venedig–HH, Transfer vom und zum Flughafen sowie Reisebus vor Ort, 8 Übernachtungen inkl. Frühstück im ****Hotel (3 x Bologna, 1 x Parma, 2 x Mantova, 2 x Padova), Eintritte, Führungen mit Audiosystem, Reiseleitung
VERANSTALTER Reisedienst Italien
Anmeldung bis 10. Februar 2014

 Marion Koch, M. A.
Marion Koch, M. A.
Studium der Kunstpädagogik in Heidelberg, der Kunstgeschichte, Klassischen Archäologie und Philosophie in Heidelberg, Rom und Hamburg. Magisterarbeit über Baldassare Peruzzi. Seit vielen Jahren freie Mitarbeiterin der Hamburger Kunsthalle sowie Seminar- und Reiseleiterin für die Freunde der Kunsthalle.