Toggle Menu
#2335

Die 57. Biennale in Venedig: „Viva Arte Viva“

Seminar mit Hajo Schiff und Dr. des. Veronika Schöne
15. Juli 2017 (11.00 Uhr - 13.00 Uhr)

Es ist wieder soweit: Am 13. Mai 2017 öffnet die 57. Biennale in Venedig ihre Tore. Nachdem beim letzten Mal Okwui Enwezor die renommierte Großausstellung kuratiert und geradezu eine Endzeitstimmung beschworen hat, taucht dieses Mal ein Hoffnungsschimmer am Horizont auf. „Viva Arte Viva“ lautet das Motto, das die künstlerische Leiterin Christine Macel ausgerufen hat. Die Kunsthistorikerin will den Betrachter auf eine Reise schicken – vom Innersten ins Unendliche – und die (heilenden) Kräfte der Kunst beschwören.

LEITUNG Dr. des. Veronika Schöne, Hajo Schiff
TERMIN Samstag, 15. Juli 2017, 11 bis 13 Uhr
KOSTENBEITRAG 22 Euro, Studierende bis 30 Jahre 20 Euro, Zuzahlung für Nichtmitglieder 3 Euro (zzgl. Eintritt)
Anmeldung erforderlich

Dr. des. Veronika Schöne
Dr. des. Veronika Schöne
Studium der Kunstgeschichte, Philosophie und Romanistik in Hamburg, Berlin und Rom. Seit 1999 freie Journalistin (u. a. SZ und NZZ), Autorin und Dozentin. Seit 2005 Veranstaltungen, seit Sommer 2007 zunächst Programmplanung für die Jungen Freunde, dann für die neue Programmsparte ADVANCED. Dissertation über den Zufall in der Gegenwartskunst.
 Hajo Schiff
Hajo Schiff
Studium der Germanistik, Soziologie, Kunstgeschichte und Kunst an der Universität Hamburg und der HfbK Hamburg. Freier Autor und Kritiker, Veröffentlichungen u. a. in der taz, Kunstforum International, artist Kunstmagazin; Mitglied der AICA.