Toggle Menu

Vater Mutter Kunst in "Mit dem inneren Auge sehen"

Rena Wiekhorst, M. A.
06. Dezember 2016 (11.00 Uhr - 12.00 Uhr)
keine Anmeldung notwendig

Diese Gedenkausstellung ist dem verstorbenen Hamburger Sammler, Klaus Hegewisch, gewidmet. „Mit dem inneren Auge sehen“ widmet sich dem Thema der inneren Versenkung, das subtil in Selbstporträts von Rembrandt bis Beckmann behandelt wird oder expliziter in Meisterblättern wie etwa in Dürers Melencolia zum Ausdruck kommt. Eine eigene Sektion bildet das wiederholt von Picasso aufgegriffene Motiv des blinden Minotaurus. Wir sind gespannt!

LEITUNG Rena Wiekhorst, M.A.
TERMIN 6. Dezember 2016, 11 Uhr, Treffpunkt im Foyer der Hamburger Kunsthalle (direkt vor dem Museumsshop)
KOSTENBEITRAG 5 Euro, für Nicht-Mitglieder zzgl. Eintritt in die Kunsthalle
Anmeldung nicht erforderlich
 Rena  Wiekhorst, M. A.
Rena Wiekhorst, M. A.
Studium der Kunstgeschichte, Klassischen Archäologie und Medienkultur. Magisterarbeit zum Memling-Altar in Lübeck. Seit 2005 Mitgliederbetreuung, Veranstaltungsorganisation, Programmplanung und Kunstvermittlung bei den Freunden der Kunsthalle. Verantwortlich für die Veranstaltungsreihen Feierabend: Kunst & Stulle und Vater Mutter Kunst.