Toggle Menu

Vater Mutter Kunst in "Zeichnungsräume II"

Rena Wiekhorst, M. A.
07. Februar 2017 (11.00 Uhr - 12.00 Uhr)
keine Anmeldung notwendig

Nach dem wir uns im ersten Teil der Ausstellungsreihe "Zeichnungsräume" mit der Entwicklung der Zeichnung seit den 1950er Jahren befasst haben, setzen wir uns nun mit aktuellen zeitgenössischen Positionen auseinander, die sich mit der Expansion der Linie in den Raum befassen. Zahlreiche Werke von Künstlern wie Marcel van Eeden, Franz Erhard Walther und David Tremlett werden unseren Rundgang säumen.

LEITUNG Rena Wiekhorst, M.A.
TERMIN 7. Februar 2017, 11 Uhr, Treffpunkt im Foyer der Hamburger Kunsthalle (direkt vor dem Museumsshop)
KOSTENBEITRAG 5 Euro, für Nicht-Mitglieder zzgl. Eintritt in die Kunsthalle
Anmeldung nicht erforderlich
 Rena  Wiekhorst, M. A.
Rena Wiekhorst, M. A.
Studium der Kunstgeschichte, Klassischen Archäologie und Medienkultur. Magisterarbeit zum Memling-Altar in Lübeck. Seit 2005 Mitgliederbetreuung, Veranstaltungsorganisation, Programmplanung und Kunstvermittlung bei den Freunden der Kunsthalle. Verantwortlich für die Veranstaltungsreihen Feierabend: Kunst & Stulle und Vater Mutter Kunst.