Toggle Menu

1.11. "add art - Unternehmen in Hamburg zeigen und fördern Kunst"

Dr. Katrin Stangenberg
01. November 2014 (13.00 Uhr - 17.00 Uhr)
ausgebucht

Wir „Freunde sammeln!“ uns in einer kleinen Gruppe vor dem Kamin im Fairmont Hotel Restaurant Vier Jahreszeiten zu Sandwiches und einem frühen Afternoon Tea, um uns für drei Ausstellungen zu stärken:

Wir starten in der Berenberg Bank und werden dort begleitet von Hubertus von Barby, dem Initiator der add art, der uns sein Konzept erläutert. Anschließend führt uns Elena Winkel, Galeristin und Veranstalterin der INDEX, durch die Ausstellung. Erstaunlich viele hervorragende Positionen von Künstlerinnen beherbergt die Privatbank, darunter die von Monika Grzymala, Verena Issel und Katja Aufleger - alle drei auch Preisträgerinnen des Berenberg Preises für Junge Kunst. 

Ein Shuttle bringt uns zur Wirtschaftskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer. Partner Dr. Michael Schäfer wird uns Beweggründe, Abgründe und Anekdoten darüber erzählen, was in den mit ganz unterschiedlicher Kunst ausgestatteten Konferenzräumen über die Jahre passiert ist. Die Sammlung umfasst zeitgenössische Kunst von den frühen 1970er Jahren bis heute. Darunter Klassiker wie Joseph Beuys oder Sigmar Polke und neuere Positionen wie Frank Gerritz und Thomas Baldischwyler. In der Kanzlei treffen wir auf die "Freunde der Deichtorhallen" und werden mit ihnen zusammen diese vielfältige Corporate Collection erleben. 

Dritte und letzte Station ist dann die Deutsche Bank am Adolphsplatz. „Art works“ lautet der Leitgedanke des Kunstengagements der Deutschen Bank. Der Schwerpunkt in Hamburg liegt auf Positionen von zeitgenössischen Künstlern, die einen biographischen Bezug zur Hansestadt und zur HFBK haben. Darunter Hanne Darboven, Franz Erhard Walther und Andreas Slominski. 

Die Tour endet um ca. 17 Uhr.

TERMIN Samstag, 1.11.2014, 13 bis 17 Uhr
KOSTENBEITRAG 40 Euro. Darin enthalten sind eventuelle Shuttles, Sandwiches der "Vier Jahreszeiten"-Restaurantküche und ein Kännchen Tee nach Wahl.
Anmeldung erforderlich

Dr. Katrin  Stangenberg
Dr. Katrin Stangenberg
Seit 2004 Mitglied des Vorstandes der FREUNDE. Die promovierte Juristin war elf Jahre als selbständige Beraterin, Dozentin und Autorin in der öffentlichen Verwaltung und der Wirtschaft tätig, bevor sie 2011 die PALIANG GmbH & CO. KG gründete, die handgefertigte Luxusprodukte mit kulturhistorischem Hintergrund importiert und vertreibt. Im Jahr 2015 übernahm sie die Leitung der Hamburger Repräsentanz des Auktionshauses VAN HAM.