Toggle Menu

Open Access. 13 Blicke in die Sammlung

Kuratorengespräch mit Prof. Dr. Christoph Martin Vogtherr Marion Koch, M. A.
09. Juni 2017 (15.00 Uhr - 17.30 Uhr)
ausgebucht

Was passiert, wenn Menschen unterschiedlicher Biographien ihre Blicke und Fragen auf die Sammlung der Hamburger Kunsthalle richten, welche Kunstwerke sprechen sie an – und warum?

„Open Access“ ist ein Ausstellungsprojekt mit experimentellem Charakter. 12 Hamburgerinnen und Hamburger haben gemeinsam mit dem Direktor, Herrn Prof. Dr. Vogtherr, an diesem Projekt teilgenommen. Ihnen ist gemeinsam, dass sie alle zu unterschiedlichen Zeiten und aus verschiedenen Richtungen nach Hamburg gekommen und geblieben sind. In fünf Workshops erarbeiteten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Ausstellungsthemen, durchforsteten die Bestände und wählten Kunstwerke unter den Aspekten „Freiheit“, „Empowerment“, „Respekt“, „Gemeinschaft“ und „Dialog“ aus. Entscheidend dafür war die jeweilige persönliche Sicht, die in der Ausstellung vermittelt wird.

Im ersten Teil des Seminars spricht Prof. Dr. Vogtherr zu seinen Beweggründen, mit diesem experimentellen und innovativen Projekt seine Ausstellungstätigkeit in Hamburg zu beginnen. Im zweiten Teil begehen wir gemeinsam mit zweien der Teilnehmenden die Ausstellung und erfahren im Gespräch deren Gedanken und Motivationen zu ihrer Auswahl. Dabei wird deutlich, dass es bei diesem Ausstellungsprojekt nicht nur um andere Blicke auf die Kunstwerke geht, sondern auch um die Frage, wie das Museum ein Ort für alle werden kann.

LEITUNG Marion Koch, M. A., im Gespräch mit Prof. Dr. Christoph Martin Vogtherr, Wybke Wiechell, M. A. sowie zwei Teilnehmenden des Ausstellungsteams
TERMIN Freitag, 9. Juni 2017, 15 bis 17.30 Uhr
KOSTENBEITRAG 24 Euro, Zuzahlung für Nichtmitglieder 3 Euro (zzgl. Eintritt)
Anmeldung erforderlich

 Marion Koch, M. A.
Marion Koch, M. A.
Studium der Kunstpädagogik in Heidelberg, der Kunstgeschichte, Klassischen Archäologie und Philosophie in Heidelberg, Rom und Hamburg. Magisterarbeit über Baldassare Peruzzi. Seit vielen Jahren freie Mitarbeiterin der Hamburger Kunsthalle sowie Seminar- und Reiseleiterin für die Freunde der Kunsthalle.