Toggle Menu

Urban Art Fahrradtour


29. Juli 2017 (14.00 Uhr - 17.30 Uhr)

Ob in der Schanze, auf St. Pauli oder darüber hinaus: Riesige Fassadenmalereien, im Fachjargon Murals genannt, sind schon seit Jahrzehnten nicht mehr aus Hamburgs Stadtbild wegzudenken. So zum Beispiel die in den frühen 80er Jahren entstandenen, großen Katzen am Grindelberg oder Elmar Lauses Mural SupaSupa von 2014, dessen Super Mario anstelle eines Kopfes ein zweites Paar Beine trägt.

Als Königsdisziplin der Urban Art zieren die Kunstwerke teilweise ganze Hauswände, erfordern intensive Vorbereitung und werden oft aufwendig vom Kran aus realisiert. Doch was hat es mit den verrückten Kunstwerken auf sich? Und wer tummelt sich in dieser Szene?

Zusammen werden wir durch Hamburg radeln und die Murals entdecken. Dabei wird Robert Neuendorf über die Geschichte der Werke, ihren Erhalt, aber auch Verfall, berichten. Bringt Eure Fahrräder mit!

FÜHRUNG Robert Neuendorf
TERMIN Samstag, 29. Juli 2017, 14 Uhr
KOSTEN 13 € / 11 € Studenten / 9 € Mitglieder