Toggle Menu
Geschichte

Die Geschichte der Freunde

Am Anfang war Gustav Pauli. Im April 1914 kam der bisherige Direktor der Kunsthalle Bremen nach Hamburg, um die Nachfolge Alfred Lichtwarks anzutreten. Und Pauli brachte gleich eine neue Idee mit: Ihm schwebte die Gründung eines Fördervereins vor, der in seinen Zielen allein an die Hamburger Kunsthalle gebunden sein sollte, einer Vereinigung, die nicht nur eigene Mitglieder gewinnen, sondern auch ein Dach für bereits bestehende kunstinteressierte Gesellschaften in Hamburg bilden sollte.