Toggle Menu

Facetten des Erinnerns. Ein Kunstprojekt zu 50 Jahren Kulturrevolution

Moderation: Dr. des. Veronika Schöne
22. November 2016 (19.00 Uhr - 20.00 Uhr)

Das Gedächtnis ist biegsam. Erinnerungen trügen, Wahrheiten wanken und Fakten können regelrecht suggeriert werden. Eine wichtige Rolle dabei spielen die Bilder. Anhand von Bildern können Menschen sogar glauben, sich selbst an der Hand eines längst verstorbenen Onkels zu sehen, wenn die dazugehörige Erzählung nur suggestiv und stimmig genug ist.

Die Erinnerung an die „Kulturrevolution“ ist für Ni Shaofeng und Deng Huaidong ein Anlass, sich den „Facetten des Erinnerns“ und der Macht der Bilder zu widmen. Bislang gab es keine Aufarbeitung dieses einschneidenden Ereignisses, das vor allem durch propagandistische Fotos vermittelt und erinnert wird. Zum 50. Jahrestag setzen sich beide Künstler mit der heute leicht konsumierbaren und damit für eine nostalgische Verklärung umso anfälligeren Politpropaganda auseinander.

Die straffen, schönen, dynamischen und zukunftsoptimistischen Bildwelten werden angefressen, transformiert und förmlich umerzogen. Ni Shaofeng wird uns durch die Ausstellung geleiten und mit uns über die Macht der Bilder, die Verklärung der Geschichte und den Wandel Chinas ebenso sprechen wie über den Umgang zeitgenössischer chinesischer Kunst mit Gegenwart und Vergangenheit. 

FÜHRUNG UND GESPRÄCH Facetten des Erinnerns. Ein Kunstprojekt zu 50 Jahren Kulturrevolution
LEITUNG Ni Shaofeng, Moderation: Veronika Schöne
TERMIN Dienstag, 22. November 2016, 19 bis 20 Uhr
ORT Barlach Halle K
KOSTENBEITRAG 12 Euro, Studierende bis 30 Jahre 9 Euro, Zuzahlung für Nichtmitglieder 3 Euro

Dr. des. Veronika Schöne
Dr. des. Veronika Schöne
Studium der Kunstgeschichte, Philosophie und Romanistik in Hamburg, Berlin und Rom. Seit 1999 freie Journalistin (u. a. SZ und NZZ), Autorin und Dozentin. Seit 2005 Veranstaltungen, seit Sommer 2007 zunächst Programmplanung für die Jungen Freunde, dann für die neue Programmsparte ADVANCED. Dissertation über den Zufall in der Gegenwartskunst.