Toggle Menu

#3 Bouncing in the Corner. Die Vermessung des Raums


24. Mai 2018 (18.30 Uhr - 20.00 Uhr)
abgesagt

Zeitgenössische Kunst bildet nicht einfach nur ab. Das kann sie auch gar nicht mehr, zu komplex ist das Gefüge geworden, in dem wir uns bewegen. Sie macht eher Erfahrungsdimensionen spürbar und legt Bezugsgeflechte offen: wie wir die Dinge erleben („# 1 Magie der Dinge. Von der Tücke des Objekts“, 2016), zu unseren Mitmenschen stehen („# 2 Help Me Hurt Me. Zwischen Fürsorge und Grausamkeit“, 2017) oder uns durch die Welt bewegen.

Raumwahrnehmung heißt denn auch das Stichwort des dritten Teils unserer wirklich ungewöhnlichen Sammlungspräsentation in der Galerie der Gegenwart. Unter dem Titel „HONEY, I REARRANGED THE COLLECTION“ zeigt sie nicht nur die große Qualität der Sammlung, sondern anhand von über 20 Positionen auch, wie Künstler heute zentrale Erlebnisbereiche des Menschen umkreisen.

„#3 Bouncing in the Corner. Die Vermessung des Raums“ zeigt die Komplexität dessen, was wir Raum nennen, und unserer Orientierung in ihm. Denn Raum, das ist nicht nur eine mathematisch messbare Ausdehnung in der dritten Dimension, sondern auch eine Größe, die unsere Bewegung begrenzt, ja, an der jegliches Handeln, Denken und Fühlen sein absolutes Ende hat. Jenseits von Raum und Zeit ist kein Denken, Anschauen, Tun möglich.

Bruce Nauman beispielsweise lässt in seinen Videoperformances mit stoischer Willenskraft und schon fast manischem Wiederholungszwang den eigenen Körper mit den Raumgrenzen kollidieren; Thomas Schütte sucht dem gebauten Raum in seinen modellhaften Miniaturen Symbolcharakter zu verleihen; Annette Streyl weicht in ihren gestrickten Bauten das fest gemauerte Gefüge auf und Gerhard Richter erfindet Objekte, die einer M.C. Escherhaften Raumlogik folgen und somit nicht von dieser Welt sein können.   

Die Kuratorin Brigitte Kölle, die die dreiteilige Reihe konzipiert hat, wird uns die physischen, psychischen und philosophischen Grenzen des Raumes aufzeigen.

KURATORENFÜHRUNG #3 Bouncing in the Corner. Die Vermessung des Raums
LEITUNG Dr. Brigitte Kölle
ORT Galerie der Gegenwart
TERMIN Donnerstag 24. Mai 2018, 18.30 bis 20 Uhr
KOSTENBEITRAG 12 Euro, Studierende bis 30 Jahre 9 Euro, Zuzahlung für Nichtmitglieder 3 Euro