Toggle Menu

Videoart at Midnight – eine Auswahl aus 10 Jahren


21. Februar 2019 (18.30 Uhr - 20.30 Uhr)

Filmabend im Rahmen der Sammlungspräsentation „The Video is the Message“

2008 gründeten der Galerist Olaf Stüber und der Sammler Ivo Wessel in Berlin „Videoart at Midnight“. Einmal im Monat laden sie Künstler ein, im legendären Kino Babylon ihre Arbeiten auf der großen Leinwand einem breiten Publikum vorzustellen. Diese Mitternachsscreenings sind so erfolgreich, dass die beiden Initiatoren ihr zehnjähriges Bestehen mit einem großen Festival feierten.

Wir haben Olaf Stüber eingeladen, ein „Best Of“ vorzustellen – mit Arbeiten von wahren Berühmtheiten und neuen Entdeckungen. Mit dabei sind u.a. Yael Bartana, John Bock, Keren Cytter, Christoph Girardet & Matthias Müller, Christian Jankowski, Sven Johne, Stefan Panhans, Eva Meyer & EranSchaerf, Anri Sala, Hito Steyerl und Raphaela Vogel (Änderungen vorbehalten).

Die Veranstaltung ist für alle Freunde der Kunsthalle.

Olaf Stüber
Galerist, Kurator, Herausgeber und Referent, lebt und arbeitet in Berlin. 2001–2011 Galerie Olaf Stüber mit Schwerpunkt auf Künstlerfilm und -video. 2008 Gründung von »Videoart at Midnight«, einer internationalen Plattform für Künstlerfilm und Video. Herausgeber der Videoart at Midnight Editions. Kuratierte Programme und Ausstellungen für Institutionen, Hochschulen, Festivals und Messen zum Thema Künstlerfilm und -video. Mitglied im IKT International Association of Curators of Contemporary Art.

FILMABEND Videoart at Midnight – eine Auswahl aus 10 Jahren
EINFÜHRUNG Olaf Stüber
TERMIN Donnerstag, 21. Februar 2019, 18.30 bis 20.30 Uhr
KOSTENBEITRAG 18 Euro, Studierende bis 30 Jahre 12 Euro
Anmeldung erforderlich