Toggle Menu

Francis Bacon: Study for a Portrait (1953)

Treffpunkt: Gegenwart mit Marion Koch, M. A.
25. Oktober 2018 (19.30 Uhr - 20.30 Uhr)

Grinsende Gesichter, schreiende Fratzen: Francis Bacons Porträts gehören mit zum Abgründigsten, was die Nachkriegszeit hervorgebracht hat. Männer sitzen in gitterartig verbarrikadierten Räumen und blecken die Zähne, als wollten sie ihr Gegenüber zerfetzen oder als fielen sie in ein sardonisches Gelächter angesichts der conditio humana. Grauen und Gelächter, Gefangenschaft und Gewalt durchziehen das Bild und verleihen dem Porträt einen geradezu gespenstischen Charakter.

Marion Koch wird uns beim nächsten Treffpunkt: Gegenwart Bacons Auseinandersetzung mit dem Bildnis vorstellen und in sein Gesamtwerk einordnen, das um ein adäquates Menschenbild der Nachkriegszeit kreist.

TREFFPUNKT: GEGENWART Francis Bacon: Study for a Portrait (1953)
LEITUNG Marion Koch
TERMIN 25. Oktober 2018, 19.30 bis 20.30 Uhr
ORT Galerie der Gegenwart
TREFFPUNKT vor dem Shop der Freunde am neuen Eingang
KOSTENBEITRAG kostenfrei, keine Anmeldung erforderlich, Nichtmitglieder zahlen den Eintritt in die Kunsthalle

 Marion Koch, M. A.
Marion Koch, M. A.
Studium der Kunstpädagogik in Heidelberg, der Kunstgeschichte, Klassischen Archäologie und Philosophie in Heidelberg, Rom und Hamburg. Magisterarbeit über Baldassare Peruzzi. Seit vielen Jahren freie Mitarbeiterin der Hamburger Kunsthalle sowie Seminar- und Reiseleiterin für die Freunde der Kunsthalle.