Toggle Menu

Im Licht des Nordens. Dänische Malerei der Sammlung Ordrupgaard

Kuratorenführung mit Dr. Markus Bertsch
12. September 2019 (19.00 Uhr - 20.30 Uhr)
ausgebucht

Verrätselte Räume, verstellte Fluchten, versunkene Stille – die Gemälde Vilhelm Hammershøis gehören mit zum Geheimnisvollsten, was das späte 19. Jahrhundert zu bieten hat. Knapp zwei Jahrzehnte nach seiner Entdeckung in Hamburg sind jetzt wieder neun Werke in der Kunsthalle zu sehen – im Rahmen der Ausstellung „Im Licht des Nordens. Dänische Malerei der Sammlung Ordrupgaard“, einer der bedeutendsten Sammlungen dänischer Kunst des 19. Jahrhunderts.

So offenkundig Hammershøis Interieurs zu Chiffren von Bedeutungen werden und sich als Metaphern menschlichen Seelenlebens geradezu aufdrängen, so harmlos, unschuldig, ja, fast schon naiv nehmen sich Landschaften älterer Künstler aus. „Hyggelig“ sind sie, was „gemütlich“ heißt und nach „hügelig“ klingt. Dabei lassen sich die sanft gewellten Wiesen, Wälder, Felder und Küsten ebenso als nationalromantische Selbstvergewisserung lesen.

Die von dem Versicherungsdirektor Wilhelm Hansen und seiner Frau Henny aufgebaute Sammlung umfasst ein spannungsreiches Jahrhundert, das von romantischen, über symbolistische und impressionistische bis hin zu realistisch-sachlichen Ansätzen reicht, in dem sich die bewegte Geschichte spiegelt. Der zweite Teil der Sammlung mit Spitzenwerken französischer Impressionisten kommt im November nach Hamburg.

KURATORENFÜHRUNG Im Licht des Nordens. Dänische Malerei der Sammlung Ordrupgaard
LEITUNG Dr. Markus Bertsch
TERMIN Donnerstag, 12. September 2019, 19 bis 20.30 Uhr
KOSTENBEITRAG 12 Euro, Studierende bis 30 Jahre 9 Euro, Zuzahlung für Nichtmitglieder 3 Euro (zzgl. Eintritt)
Anmeldung erforderlich

Dr. Markus Bertsch
Dr. Markus Bertsch
Studium der Kunstgeschichte, Mittelalterlichen Geschichte und Klassischen Archäologie in Berlin. Von 2001 bis 2004 sowie 2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Kunsthistorischen Seminar der Universität Jena, 2009 bis 2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Hamburger Kunsthalle, 2012 bis 2014 Direktor des Mittelrhein-Museums Koblenz. Seit Oktober 2014 Leiter der Galerie 19. Jahrhundert an der Hamburger Kunsthalle.