Toggle Menu

Paris – Perle an der Seine

Dr. des. Veronika Schöne
21. Oktober 2015 - 24. Oktober 2015
ausgebucht

Paris ist ansteckend. Wer einmal dort gewesen ist, kehrt immer wieder hierher zurück. Hier schlägt das Herz des ‚alten Europas’: Bis heute gibt Paris den Ton an, denkt voraus, bestimmt die Diskurse und das Design. Von Paris ging die die Studentenrevolte aus, kamen die entscheidenden Impulse in der Mode und das neue Denken in der Philosophie. Paris ist eine ehrwürdige alte Dame mit ungebrochen jugendlicher Eleganz, die sich immer wieder zu erneuern weiß.

Wie kaum eine andere Stadt versteht es die Seine-Metropole, einen Bogen zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu spannen. Große ehrwürdige Sammlungen wechseln sich mit kleinen verwunschenen Museen ab, moderne Kunsttempel mit zeitgenössischen Galerien. In dem homogenen Stadtbild Haussmanns aus dem 19. Jahrhundert sind immer wieder spektakuläre Bauten, wahre Kleinodien, kontroverse Projekte wie Ufos gelandet. Die Postmoderne hat mit dem Centre Pompidou mitten im Marais ein Wahrzeichen hinterlassen und François Mitterand hat mit den „Grands Travaux“ das Stadtbild akzentuiert – von der Opéra Bastille über das Institut du Monde Arabe bis zur Grande Arche an der Défense. Und jüngst hat erst Frank Gehry der Fondation Louis Vuitton ein wild durchgeschütteltes Wahrzeichen in den Bois de Boulogne gesetzt.

Kaum etwas ist schöner, als durch die Stadt zu streifen und zwischen Gestern und Heute zahllose Entdeckungen zu machen. Wir wollen die Kunstmesse FIAC zum Anlass nehmen, die zeitgenössische Szene zu erkunden und einige der jüngst (wieder-) eröffneten Museen zu besuchen, wie etwa die Fondation Louis Vuitton, das frisch renovierte Musée Picasso und das in neuem Glanz erstrahlende Musée Rodin, das im Herbst wieder eröffnet werden soll. Zwischendurch werden wir das unnachahmliche architektonische Geflecht erkunden, das die Stadt durchzieht, werden spektakuläre Bauten besichtigen und verwunschene Winkel erkunden.

ACHTUNG: Aus organisatorischen Gründen findet die Reise vom 21.-24. Oktober statt. Im Reisepreis enthalten sind: Flug, 3 Ü/F im DZ im Hotel du Plat d‘Etain, Reiseleitung, Führungen, Flughafentransfer, Metrotickets, Eintritte zur Messe und Museen. Es können noch max. 60 Euro zusätzliche Eintritts- und Führungsentgelte anfallen.

KURZREISE Paris – Perle an der Seine
LEITUNG Veronika Schöne
TERMIN Mittwoch 21. bis Samstag 24. Oktober 2015
KOSTEN 989 Euro, Zuzahlung für Nicht-Mitglieder 89 Euro, EZ-Zuschlag 159 Euro (inkl. Flug, 3 Ü/F im DZ im Hotel du Plat d‘Etain, Reiseleitung, Führungen, Flughafentransfer, Metrotickets, Eintritte zur Messe und Museen. Es können noch max. 60 Euro zusätzliche Eintritts- und Führungsentgelte anfallen.)

Dr. des. Veronika Schöne
Dr. des. Veronika Schöne
Studium der Kunstgeschichte, Philosophie und Romanistik in Hamburg, Berlin und Rom. Seit 1999 freie Journalistin (u. a. SZ und NZZ), Autorin und Dozentin. Seit 2005 Veranstaltungen, seit Sommer 2007 zunächst Programmplanung für die Jungen Freunde, ADVANCED und seit August 2019 für die neue Programmsparte @ART. Dissertation über den Zufall in der Gegenwartskunst.