Toggle Menu
#2919

Hitzacker: „… grenzenlos …“. Tagesausflug zu den Sommerlichen Musiktagen 2019

Exkursion mit Dr. Gabriele Himmelmann
02. August 2019
abgesagt

Sommerliche Musiktage „… grenzenlos …“: Am Festspielort Hitzacker an der Elbe hat dies, nach Jahrzehnten an der innerdeutschen Grenze und 30 Jahre nach dem Mauerfall, einen ganz eigenen Klang. Vom 27. Juli bis 4. August folgt das Festival nicht nur dieser Spur in dem Wissen, dass Musik keine Grenzen kennt. Wir machen uns auf den Weg in die beschauliche Fachwerkstadt an einem Tag, der ganz dem Streichquartett gewidmet ist und jungen aufstrebenden Ensembles in gleich zwei Konzerten Räume schafft, in denen Aufbruch zu neuen Ufern möglich ist.

Der Geiger und Bratscher Karl Klingler (1879–1971) war als Mitglied des Joachim- und seines Klingler-Quartetts, als Konzertmeister der Berliner Philharmoniker, Komponist und Pädagoge eine Legende. Die zu seinen Ehren gegründete Karl Klingler-Stiftung hat sich die Förderung junger Streichquartett-Ensembles zur Aufgabe gemacht. Zur Feier ihres 40-jährigen Bestehens nominieren Kuratoriumsmitglieder auf Initiative ihres Vorsitzenden und Festivalintendanten Oliver Wille je ein Quartett für Auftritte beim Festival: Es sind das Quatuor Arod, die Quartette Goldmund und Eliot sowie das Noga Quartet. Zur Aufführung kommen Werke von Brahms, Attahir, Haydn, Widmann, Lutosławski und Szymanowski.

Am Nachmittag schon wird ein Werk in der Hörer-Akademie genauer unter die Lupe genommen: Witold Lutosławskis immer auch emotional zündende Musik experimentiert mit atonalen Harmonien und der fein dosierten Einbindung von Zufallsmomenten, der Aleatorik. Dies gilt besonders für sein legendäres, 1965 uraufgeführtes Streichquartett. Wie sich die 51 Klangfeld-Sektionen des Werkes zusammensetzen und die Spieler die Zufallsmomente koordinieren, versuchen Intendant Oliver Wille und das Noga Quartet zu zeigen.

LEITUNG Dr. Gabriele Himmelmann
TERMIN Freitag, 2. August 2019
KOSTENBEITRAG 158 Euro, Zuzahlung für Nichtmitglieder 20 Euro
LEISTUNGEN Fahrt mit dem Reisebus ab/an Hamburg, Buffet im VERDO-Restaurant, Konzertkarten für 2 Konzerte im Wert von 74 Euro, Reiseleitung
Anmeldung erforderlich

Dr. Gabriele Himmelmann
Dr. Gabriele Himmelmann
Studium der Kunstgeschichte und Literaturwissenschaften; seit Jahren freiberuflich in der Erwachsenenbildung tätig, u. a. regelmäßig für die Freunde der Kunsthalle. Außerdem Lehrbeauftragte für Kunstgeschichte am Institute of Design, der Arbeitsstelle für wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Hamburg sowie an der TU Hamburg-Harburg.