Toggle Menu

Deichtorhallen Hamburg / Haus der Photographie: The Concept of Lines – Richard Avedon, George Hoyningen-Huene und Irving Penn

Führung mit Ulrich Rüter, M. A.
27. Januar 2017 (16.00 Uhr - 17.30 Uhr)
ausgebucht

Diese Ausstellung ermöglicht wieder einmal einen Einblick in die großartige Sammlung von F.C. Gundlach, die er dem Haus der Photographie zur Verfügung gestellt hat. Drei der bedeutendsten Photographen werden mit rund 70 Werken präsentiert: Neben wunderbaren Modeinszenierungen und Aktstudien sind ebenso außergewöhnliche Porträts prominenter Persönlichkeiten zu entdecken. Dabei hat die Kuratorin Sabine Schnakenberg nicht einfach nur erstrangige Motive vereint, sondern untersucht in der schlüssigen Gegenüberstellung die subtile Handhabung der Linie und die jeweiligen Kompositionsformen der drei Photographen.

FÜHRUNG Ulrich Rüter, M. A.
TERMIN Freitag, 27. Januar 2017, 16 bis 17.30 Uhr
KOSTENBEITRAG 18 Euro inkl. Eintritt ins Haus der Photographie, Zuzahlung für Nichtmitglieder 3 Euro
Anmeldung erforderlich

 Ulrich Rüter, M. A.
Ulrich Rüter, M. A.
Fotohistoriker; Studium der Kunstgeschichte in Hamburg und Wien. Er war für zahlreiche fotografische Institutionen und Museen tätig, u. a. die Stiftung F.C. Gundlach, Hamburg, und die Kunstbibliothek Berlin. Als freier Kurator, Autor und Dozent in Hamburg arbeitet er für verschiedene Museen und fotografische Projekte. Er ist seit vielen Jahren Vorstandsmitglied des Freundeskreises des Hauses der Photographie der Deichtorhallen Hamburg und ist derzeit auch als kuratorischer Berater der Triennale der Photographie Hamburg tätig.