Toggle Menu

Thomas Gainsborough. Die moderne Landschaft. Führung durch die Ausstellung

Führung mit Dr. Alice Gudera
04. April 2018 (11.00 Uhr - 12.30 Uhr)
ausgebucht
Wir bieten diese Führung zusätzlich auch am 4. und 18. April 2018 an.

Mit Thomas Gainsborough (1727–1788) beginnt die moderne Landschaftsmalerei in England. Anhand von etwa 80 Werken bietet die Ausstellung in der Hamburger Kunsthalle nun erstmals in Deutschland einen Überblick über sein Schaffen, angefangen bei seinen frühen Landschaftsstudien und seinem besonderen Interesse an der niederländischen Landschaftsmalerei.

In seinem Schlüsselwerk „Mr. und Mrs. Andrews“ (um 1750) macht Gainsborough, der selbst aus dem ländlichen Suffolk stammte, die Landschaft dann auf subtile Weise zum Schauplatz der sozialen Umwälzungen der britischen Gesellschaft des 18. Jahrhunderts. Später führen seine fortgesetzten technischen Experimente zu einer malerischen Freiheit und atmosphärischen Auflösung der Landschaft, die ihn aus der Perspektive des 19. Jahrhunderts zu einem Vorläufer der Impressionisten werden ließ.

Alice Gudera stellt die Landschaftsmalerei Thomas Gainsboroughs und ihre herausragende Bedeutung für die Kunstgeschichte in einer ausführlichen Führung durch die Ausstellung vor.

FÜHRUNG Dr. Alice Gudera
TERMIN Mittwoch, 4. April 2018, 11 bis 12.30 Uhr
KOSTENBEITRAG 12 Euro, Zuzahlung für Nichtmitglieder 3 Euro (zzgl. Eintritt)
Anmeldung erforderlich

Dr.  Alice  Gudera
Dr. Alice Gudera
Studium der Kunstgeschichte und Anglistik in Bochum und Berlin, Promotion über ein Hauptwerk der mittelalterlichen Goldschmiedekunst. Mitarbeit an Ausstellungen, Publikationen über mittelalterliche Kunst sowie Malerei des 19. und 20. Jahrhunderts. Freie Mitarbeiterin der Kunsthalle Bremen und der Freunde der Kunsthalle (www.alicegudera.de).