Toggle Menu
#3232

Haus der Photographie: Gute Aussichten. Junge deutsche Fotografie 2019/2020 und Recommended Olympus Fellowship

Führung mit Ulrich Rüter, M. A.
29. Mai 2020 (16.00 Uhr - 17.30 Uhr)
abgesagt

Das Programm der Deichtorhallen steht in diesem Frühjahr ganz im Zeichen junger Kunst. Neben den Ausstellungen aktueller Malerei aus Deutschland in der Halle für Aktuelle Kunst zeigt auch das Haus der Photographie zwei Präsentationen mit zeitgenössischen fotografischen Positionen.

Zum einen ist der Nachwuchsförderpreis „Gute Aussichten“ erneut in Hamburg zu Gast – bereits zum 16. Mal gilt es, die Preisträger*innen dieses mittlerweile fest etablierten Projekts zu entdecken. Diesmal sind es neun Positionen, die sich wieder auf ganz unterschiedliche Weise mit dem Medium Fotografie auseinandergesetzt haben. „Krieg und Frieden in Zeiten globaler Desinformation“, so lautet nach Aussage der Kuratoren der rote Faden, mit dem sich alle Serien verbinden lassen.

Zum anderen wird erstmals im Haus der Photographie das Stipendium „recommended“ präsentiert. In der zweiten Runde dieses von Olympus ermöglichten Förderpreises werden drei junge Fotokünstler*innen vorgestellt. Das Projekt wird dabei von drei renommierten fotografischen Institutionen getragen – neben dem Haus der Photographie sind dies das Fotografie Forum Frankfurt und das Foam Fotografiemuseum Amsterdam. Begleitet von den Kuratorinnen und Kuratoren der beteiligten Häuser können die Preisträger*innen innerhalb eines Jahres ein neues Projekt erarbeiten und es dann dem Publikum präsentieren.

Bei beiden Wettbewerben werden wir die Vielfalt künstlerischer Ausdrucksmöglichkeiten in der Fotografie erleben und beurteilen können. Gerade im Spannungsfeld zwischen dokumentarischen und individuell-künstlerischen Positionen ergeben sich sicher auch diesmal wieder spannende, manchmal durchaus überraschende Diskussionsfelder.

FÜHRUNG Ulrich Rüter, M. A.
TERMIN Freitag, 29. Mai 2020, 16 bis 17.30 Uhr
KOSTENBEITRAG 18 Euro inkl. Eintritt ins Haus der Photographie, Zuzahlung für Nichtmitglieder 3 Euro
Anmeldung erforderlich

 Ulrich Rüter, M. A.
Ulrich Rüter, M. A.
Fotohistoriker; Studium der Kunstgeschichte in Hamburg und Wien. Er war für zahlreiche fotografische Institutionen und Museen tätig, u. a. die Stiftung F.C. Gundlach, Hamburg, und die Kunstbibliothek Berlin. Als freier Kurator, Autor und Dozent in Hamburg arbeitet er für verschiedene Museen und fotografische Projekte. Er ist seit vielen Jahren Vorstandsmitglied des Freundeskreises des Hauses der Photographie der Deichtorhallen Hamburg und ist derzeit auch als kuratorischer Berater der Triennale der Photographie Hamburg tätig.