Toggle Menu
#2722

Vater Mutter Kunst in Entfesselte Natur

Rena Wiekhorst, M. A.
04. September 2018 (11.00 Uhr - 12.00 Uhr)

Das Thema der Katastrophe beschäftigt die Menschheit bereits seit vielen Jahrhunderten und bietet dementsprechend einen guten Anlass, eine große Sonderausstellung zu diesem Thema zu kuratieren. In unserem Rundgang werden wir Arbeiten von Künstlerin_innen wie Johann Wolfgang Goethe (1749–1832), Caspar David Friedrich (1774–1840), Théodore Géricault (1791–1824), John Martin (1789–1854), Martin Kippenberger (1953–1997), Christian Jankowski (*1968) und Julius von Bismarck (*1983) kennenlernen.

LEITUNG Rena Wiekhorst, M.A.
TERMIN  4 . September 2018, 11 Uhr, Treffpunkt im Foyer der Hamburger Kunsthalle (direkt vor dem Museumsshop)
KOSTENBEITRAG 5 Euro, für Nicht-Mitglieder zzgl. Eintritt in die Kunsthalle
Anmeldung nicht erforderlich

 Rena  Wiekhorst, M. A.
Rena Wiekhorst, M. A.
Studium der Kunstgeschichte, Klassischen Archäologie und Medienkultur. Magisterarbeit zum Memling-Altar in Lübeck. Seit 2005 Mitgliederbetreuung, Veranstaltungsorganisation, Programmplanung und Kunstvermittlung bei den Freunden der Kunsthalle. Verantwortlich für die Veranstaltungsreihen Feierabend: Kunst & Stulle und Vater Mutter Kunst.