Toggle Menu

Filmkunst für alle Sinne: „Van Gogh – An der Schwelle zur Ewigkeit“ in der ASTOR Film Lounge HafenCity


20. Februar 2020 (16.00 Uhr - 19.00 Uhr)
ausgebucht
Anmeldung bis 25. Januar 2020, die Zahl der Plätze ist begrenzt

Er habe nicht einfach einen Film über van Gogh machen wollen, sondern vielmehr „einen Film, bei dem Sie das Gefühl haben, van Gogh zu sein“: Nach „Basquiat“ (1996) ist „Van Gogh – An der Schwelle zur Ewigkeit“ (2019) ein weiterer Versuch des Malers und Regisseurs Julian Schnabel, filmisch über das Wesen der Kunst und die Wahrnehmung des Künstlers nachzudenken. Erleben Sie Willem Dafoe als Vincent van Gogh in der mehrfach ausgezeichneten Filmbiographie: Van Goghs späte Schaffensphase und sein abwechselnd von Krankheit und intensivem Arbeitsdrang geprägtes Leben in Südfrankreich – spannend und bildgewaltig inszeniert.

Der Kinobesuch beginnt mit einem Begrüßungsgetränk im Foyer und musikalischen Improvisationen von Mathias Bozó. Ein kurzer Vortrag der Kunsthistorikerin Dr. Alice Gudera führt anschließend in das Werk des Künstlers ein.

TERMIN Donnerstag, 20. Februar 2020, 16 bis 19 Uhr
Musikalische Einstimmung: Mathias Bozó
Einführungsvortrag: Dr. Alice Gudera
17 Uhr: Vorstellungsbeginn (Länge 111 Minuten)
KOSTENBEITRAG 10 Euro inklusive Begrüßungsgetränk, Vorzugspreis für Mitglieder der Freunde der Kunsthalle e. V. (statt 14,50 Euro)

Die Zahl der Plätze ist begrenzt.