Toggle Menu

Sarah Moon - Fotografien


13. Februar 2016 (14.00 Uhr - 15.00 Uhr)
ausgebucht

Sarah Moon war ein Pariser Laufstegmodel bevor sie in den 1970er Jahren selbst zur Kamera griff und ihren einzigartigen Stil entwickelte.

Schon an ihren ersten Modefotografien für Labels wie Cacharel, Chanel und Dior kann man erkennen wie außergewöhnlich sie mit dem Medium umgeht. Fast malerisch wirken die Frauen auf den unscharfen Schwarz-Weiß- Fotos. Aber auch in ihren Landschafts- und Stilllebenaufnahmen gelingt es ihr, unvergleichbar düstere Welten zu erschaffen und den Betrachter in diese hineinzuziehen.

Wir wollen in das Zwielicht von Moons Fotografien eintauchen, die von anschnitthaften Bildkompositionen, Schattenspielen und dramatischem Licht dominiert werden – und in denen die Zeit zu verschwinden scheint.

Sonja Büdicker studiert Kunstgeschichte im Master an der Universität Hamburg und arbeitet nebenbei im Museumshop der Hamburger Kunsthalle. 

FÜHRUNG Sonja Büdicker
TERMIN Samstag, 13. Februar 2016, 14-15 Uhr
ORT Haus der Photographie
KOSTEN 9 €, ermäßigt 7 € (inkl. Museumseintritt)