Toggle Menu

Geniale Dilletanten - Subkultur der 1980er Jahre in Deutschland


10. März 2016 (17.00 Uhr - 18.00 Uhr)

Jung und wild, heftig und expressiv – das waren die Genialen Dilletanten in den 1980er Jahren, die international Aufsehen erregten.

In ihrem Streben nach Selbstorganisation im Sinne des Do-It-Yourself-Gedankens gründeten sie eigene Plattenlabels, Magazine, Galerien und Clubs. Sie entwickelten in den Sparten Musik, Bildende Kunst, Design und Mode völlig neue Ansätze – immer gegen den Mainstream und bestehende Konventionen. Auch vor Hamburg machten sie nicht Halt. Als wichtiges Zentrum der Subkultur zeugen noch heute Konzert-Locations wie zum Beispiel die Markthalle von ihrem Treiben. Kein Wunder also, dass der Hansestadt ein eigener Ausstellungsbereich im MKG gewidmet ist.

Den Spuren dieser künstlerischen Alternativszene wollen wir im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg folgen. Was es mit dem Motto „Heute Disco, morgen Umsturz, übermorgen Landpartie. Dies nennen wir Freiwillige Selbstkontrolle“ auf sich hat, wird Dennis Conrad uns zeigen, der die Hamburger Station dieser Ausstellung kuratiert hat.

FÜHRUNG Dennis Conrad
TERMIN Donnerstag, 10. März 2016, 17-18 Uhr
ORT Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
KOSTEN 9 €, ermäßigt 7 € (inkl. Museumseintritt)