Toggle Menu

Michael Wolf - Life in Cities


02. März 2019 - 02. März 2019 (14.00 Uhr - 15.00 Uhr)

Wie endlich ist unendlich? Und wie viel ist unendlich viele? Wie also lebt man in den Städten und was haben Essen und HongKong gemeinsam wenn man auf die Fotografien von Michael Wolf schaut? Sonnenaufgänge, Dächer, Straßenzugänge, Bastard chairs und (...) Corners? 

Durch seine besonders gekennzeichnete Farbigkeit in den Fotografien und seinem eigenem Zugang zu Objekten tauchen wir in Malerei-Zusammenhänge ein; werden mittels Wolfs' Fotografie Zeitzeugen des Verschwindens und Auftauchens von Stadt- und Internet-Entwicklung

Michael Wolf schafft nicht nur den Sprung aus der journalistischen Fotografie in die Fotografie-Kunst, die uns bis hin zur imposanten Installation führt, in der bildhauerische Fragen berührt werden und uns von da zurück zu sozialkritischen Auseinandersetzungen bringt. Seine Arbeiten sind gleichsam Zeitdokumente, prägend für den Vorstoß in neue oder andersartige Ansätze des fotografischen Sehens am Rand der städtischen Oberflächen des Außen und Innen. 

Annett Stenzel, selbst hauptberuflich Künstlerin und Film schaffende, führt uns als Kunstvermittlerin durch die Ausstellung.

FÜHRUNG Annett Stenzel
TERMIN Samstag, 2. März 2019, 14Uhr
ORT Deichtorhallen, Haus der Photographie
KOSTEN 9 € / 7 € für Studenten / 5 € für Mitglieder