Toggle Menu

When there is hope - Phototriennale Hamburg 2015


02. Juli 2015 (19.00 Uhr - 20.00 Uhr)

Wie bannt man die Hoffnung in ein Foto? Welchen Träumen, Phantasien und Sehnsüchten hängt man in anderen Teilen der Welt nach? Bei der Triennale der Photographie versuchen sich 19 Künstler an dieser schwierigen Aufgabe.

Anlässlich der diesjährigen Phototriennale mit dem Motto THE DAY WILL COME widmet sich die Hamburger Kunsthalle dem komplexen Thema „Hoffnung". Die Ausstellung „WHEN THERE IS HOPE“ zeigt zeitgenössische Fotografien, die sich auf unterschiedliche Weise mit dem "Moment der Hoffnung" auseinandersetzen und sich dabei nicht scheuen, soziale Kritik auszuüben.

Wir werden erkennen, dass die Fotografie längst nicht nur ihren dokumentarischen Zweck erfüllt, sondern sich mittlerweile als wichtiges Ausdrucksmittel in der Kunst etabliert hat. Schließlich heißt Fotografie übersetzt „Malen mit Licht".

Julia Obst studiert Romanistik an der Uni Hamburg.

FÜHRUNG Julia Obst
TERMIN Donnerstag, 2. Juli 2015, 19-20 Uhr
ORT Galerie der Gegenwart
KOSTEN 3 € (für Studenten mit gültigem Ausweis und Freunde der Kunsthalle)