Toggle Menu

Franz Ludwig Catel


05. November 2015 (19.00 Uhr - 20.00 Uhr)

Bella Italia! Land der Antike, der Sorglosigkeit und der Leidenschaft – wo die Zeit still zu stehen scheint. 

Italien galt schon immer als Sehnsuchtsort, besonders für deutsche Künstler. Die romantische Landschaft, die leuchtende Farbigkeit des südlichen Lichtes und die immer noch spürbare Präsenz der Antike diente vielen Künstlern als Inspirationsquelle. So zog es auch Franz Ludwig Catel nach Italien. Er etablierte sich dort als einer der gefragtesten Landschaftsmaler seiner Zeit.

Eine große Retrospektive widmet sich nun seinen romantischen Italienbildern. Gemeinsam werden wir durch bella Italia reisen. Catels stimmungsvolle Ansichten von Städten wie Rom oder Neapel und die verträumten Ausblicke auf Italiens Küsten erwecken das Fernweh im Betrachter. Also lasst uns das Hamburger Herbstwetter vergessen und von Italien träumen. Andiamo! 

Julia Obst studiert Romanistik an der Uni Hamburg und führt uns oft und gerne durch die Hamburger Museenlandschaft.

FÜHRUNG Julia Obst
TERMIN Donnerstag, 5. November 2015, 19-20 Uhr
ORT Galerie der Gegenwart
KOSTEN 3 € (für Studenten mit gültigem Ausweis und Freunde der Kunsthalle)