Toggle Menu

KmK! Die Farbe im Wandel der Zeit


02. Februar 2017 (19.00 Uhr - 20.00 Uhr)

Jetzt wird’s bunt!

Denn wir wollen uns auf den Stoff, aus dem Gemälde sind fokussieren: Farbe.
Im Impressionismus beginnend kommt der Farbe durch die Freilichtmalerei eine große Bedeutung zu. Claude Monet fängt im seriellen Stil die einzelnen Tageslichtsituationen ein und Paul Cézanne löst die Farbe von der Form ab und eröffnet somit den Weg in die Abstraktion. Auch die verschiedenen Techniken, vom lockeren Pinselduktus, Verwischungen und dem Einsatz von Farben mit bestimmter Bedeutung, unterziehen sich bis zum Expressionismus hin einem Wandel. Max Beckmann greift zu schwarzen Konturen, Franz Marc mit seinen Kollegen in der Künstlergruppe des Blauen Reiters zu noch mehr expressiver Farbigkeit.

Taucht mit uns in die Spektren der Farben ein!

Kea Beier studierte Kunstgeschichte an der Freien Universität in Berlin und ist seit Jahresbeginn Volontärin bei den Freunden der Hamburger Kunsthalle.

FÜHRUNG Kea Beier
TERMIN Donnerstag, 02. Februar 2017, 19 Uhr
ORT Hamburger Kunsthalle
KOSTEN 3 € für Studenten, Mitglieder frei