Toggle Menu

Urban Planning: Irrgarten Innenstadt


05. Juli 2014 (14.00 Uhr - 15.30 Uhr)

Wir alle wissen, Jungfernstieg und Rathaus gehören irgendwie zur Innenstadt – doch was gehört noch dazu? Was definiert die Hamburger Innenstadt und wie grenzt sie sich von den umliegenden Stadtteilen ab? Welche Funktionen hat dieser zentrale Stadtraum und wer beeinflusst ihre Nutzung? Wie veränderte sich die Innenstadt im Laufe der Geschichte und welche Bedeutung hat sie heute für uns? All diese Fragen stellen wir uns auf der Expedition durch den "Irrgarten-Innenstadt" und versuchen gemeinsam, darauf Antworten zu finden.

An verschiedenen Stops des Rundgangs beleuchten Paul Gallep und Anna Hübenbecker unter anderem die wirtschaftliche Bedeutung des Gebiets und seine städtebaulichen Prägungen sowie die historische Entwicklung der Hamburger Innenstadt und ihre heutigen Potenziale.

Anna Hübenbecker und Paul Gallep studieren beide Stadtplanung an der HafenCity Universität in Hamburg.

FÜHRUNG Anna Hübenbecker und Paul Gallep
TERMIN Samstag, 5. Juli 2014, 14-15.30 Uhr
TREFFPUNKT Gerhardt-Hauptmann-Platz (vor "Restaurant Weltbühne") 
KOSTEN 12 €, erm. 10 €