Veranstaltungen

Filterfunktion Filter zurücksetzen
 Online-Formate
 Seminare, Vorträge und Führungen
 Ausflüge und Reisen
 Architektur
 Verschiedenes
 Vater Mutter Kunst
 Junge Freunde unter 30 Jahren
 Abends und am Wochenende
 Feierabend: Kunst & Stulle
wenige Plätze
ausgebucht
09
2021
01.09.
15.00 - 17.30 Uhr
Raffael. Wirkung eines Genies
Raffaello Sanzio, genannt Raffael, war der »Superstar« der Renaissance. Mit seinen Gemälden und Fresken setzte er für Jahrhunderte die Maßstäbe der europäischen Kunst. Eine große Ausstellung widmet sich zurzeit dieser außerordentlichen Wirkung eines Genies. Andreas Stolzenburg und David Klemm haben die Schau kuratiert und stellen sie in ihrer Führung ausführlich vor.
02.09.
15.00 - 18.30 Uhr
Das Hamburger Kontorhausviertel – das erste Bürohausviertel Europas
Das Kontorhausviertel mit dem weltberühmten Chilehaus ist eines der bedeutendsten Stadtquartiere Hamburgs und seit 2015 UNESCO-Weltkulturerbe. Rainer Scholbe erläutert auf seinem Rundgang die Geschichte und städtebauliche Anlage des Viertels sowie die architektonische Gestaltung der wichtigsten Gebäude.
03.09.
16.30 - 17.30 Uhr
Out of Space
Schon in den 1960er-Jahren beschäftigten sich Künstlerinnen und Künstler der Minimal Art wie Robert Morris mit den Möglichkeiten einer Interaktion von Werk, Raum und Publikum – und diese Idee hat die Kunst bis heute nicht losgelassen. Die Kuratorin Ifee Tack führt durch die Ausstellung in der Galerie der Gegenwart.
04.09.
16.00 - 17.00 Uhr
Tickets im Museumsshop sowie im Onlineshop unter freunde-shop.de (keine Abendkasse)
Lange Nacht der Literatur 2021: Lesung mit Ina Bruchlos
Im Rahmen der diesjährigen Langen Nacht der Literatur liest Ina Bruchlos im Werner-Otto-Saal aus ihrem aktuellen Roman-Manuskript Dürer?.
07.09.
18.00 - 20.00 Uhr
HafenCity Hamburg – THE GATE: Wohin führt das Tor zur Welt? Teil II: Parcours Ost

Wie entsteht städtische Identität? In der HafenCity, einem Begegnungsort von Tradition und Innovation, geht die Ausstellung THE GATE dieser und weiteren Fragen nach. Begleiten Sie die Kuratorin Ellen Blumenstein auf dem zweiten Teil ihres Kunst-Stadtrundgangs durch den Osten der HafenCity Hamburg.

Aufgrund des großen Interesses bieten wir diesen Rundgang noch ein weiteres Mal an.

07.09.
11.00 - 12.00 Uhr
Vater Mutter Kunst zu »Raffael. Wirkung eines Genies«
Der 7. September steht ganz im Zeichen des Ausnahmekünstlers Raffael!
09.09.
15.00 - 16.15 Uhr
Mythos und Moderne – die Künstlerkolonie Worpswede
Obwohl die Künstlerkolonie Worpswede als offizielle Vereinigung nur wenige Jahre bestand, ist die Gruppe um Otto Modersohn und Paula Modersohn Becker, Fritz Mackensen und Heinrich Vogeler längst zur Legende geworden. Alice Gudera stellt die Geschichte der Künstlerkolonie und ihre Bedeutung für die Moderne in einem Online-Seminar vor.
09.09.
19.00 - 20.15 Uhr
Mythos und Moderne – die Künstlerkolonie Worpswede
Obwohl die Künstlerkolonie Worpswede als offizielle Vereinigung nur wenige Jahre bestand, ist die Gruppe um Otto Modersohn und Paula Modersohn Becker, Fritz Mackensen und Heinrich Vogeler längst zur Legende geworden. Alice Gudera stellt die Geschichte der Künstlerkolonie und ihre Bedeutung für die Moderne in einem Online-Seminar vor.
09.09.
15.00 - 18.30 Uhr
Das Hamburger Kontorhausviertel – das erste Bürohausviertel Europas
Das Kontorhausviertel mit dem weltberühmten Chilehaus ist eines der bedeutendsten Stadtquartiere Hamburgs und seit 2015 UNESCO-Weltkulturerbe. Rainer Scholbe erläutert auf seinem Rundgang die Geschichte und städtebauliche Anlage des Viertels sowie die architektonische Gestaltung der wichtigsten Gebäude.
11.09.
15.00 - 18.30 Uhr
Das Hamburger Kontorhausviertel – das erste Bürohausviertel Europas
Das Kontorhausviertel mit dem weltberühmten Chilehaus ist eines der bedeutendsten Stadtquartiere Hamburgs und seit 2015 UNESCO-Weltkulturerbe. Rainer Scholbe erläutert auf seinem Rundgang die Geschichte und städtebauliche Anlage des Viertels sowie die architektonische Gestaltung der wichtigsten Gebäude.
11.09.
16.00 - 17.00 Uhr
Exklusiv für die Jungen Freunde
Golden Hands Gallery: Murmuration Man
Noch nie vom Künstler »Sozyone« gehört? Dann ist das Eure Chance! Wir besuchen seine Ausstellung »Murmuration Man« in der Golden Hands Gallery.
16.09.
19.30 - 20.30 Uhr
Feierabend: Kunst & Stulle zu »Raffael. Wirkung eines Genies«

Für alle jungen Berufstätigen - Happen-Kunst nach Feierabend? Dann kommt am 16. September zu Feierabend: Kunst & Stulle. Der Abend steht ganz im Zeichen des Ausnahmekünstlers Raffaels.

16.09.
19.00 - 20.00 Uhr
Nachtspeicher23 »Atlas – The Pandemic«
Die Künstlerin Lisa Hoffmann sowie Lara Bader von der Off-Space Galerie nachtspeicher23 führen durch die Ausstellung und freuen sich, gemeinsam vor den Werken ins Gespräch zu kommen.
Otto Modersohn, Herbst im Moor, 1895, Öl auf Leinwand, 80 x 150 cm, © Kunsthalle Bremen – Der Kunstverein in Bremen (CC BY-NC-SA)
Fahrradreise
17.09. - 19.09.

Entfällt!
Worpswede und Fischerhude – die Künstlerdörfer in der Landschaft
Entdecken Sie per Fahrrad die ursprüngliche Schönheit der Landschaft zwischen Hamme und Wümme, die Künstlerinnen und Künstler über Generationen fasziniert hat. Auf unserer Studienreise auf den Spuren der legendären Künstlerkolonie Worpswede besuchen wir unter der Leitung von Uwe Bölts und Florian Britsch natürlich auch die wichtigsten Museen vor Ort.

Wir senden Ihnen gerne die ausführliche Reiseausschreibung zu.
Andrea Mantegna: Freskenzyklus, Szene: Gewölbefresko, Detail, The Yorck Project (2002) 10.000 Meisterwerke der Malerei (DVD-ROM), distributed by DIRECTMEDIA Publishing GmbH. ISBN: 3936122202
21.09.
19.00 - 20.15 Uhr
Illusion – Installation – Immersion. Seminarreihe zur Ausstellung »Out of Space«, Teil II
Wie in der Kunst seit der Neuzeit das Bild immer mehr zum Raum wurde, zeigt Veronika Schöne im zweiten Teil ihrer Online-Seminarreihe: von der Erfindung der Zentralperspektive über die illusionistische Deckenmalerei des Barock und die Installationskunst der Nachkriegszeit bis zu den virtuellen Realitäten aktueller Computerkunst.
© Lena Meyer
23.09.
17.00 - 19.00 Uhr
Gallery Hopping auf dem Reeperbahn Festival
Den krönenden Abschluss unseres Gallery-Hoppings im September bildet ein Streifzug durch vier Hamburger Galerien in Kooperation mit dem Reeperbahn Festival.
Joseph Beuys, Filzanzug, 1970, Hamburger Kunsthalle / bpk, Foto: Elke Walford, © VG Bild-Kunst, Bonn 2021
24.09. - 01.10.
17.00 - 18.15 Uhr
nicht einzeln buchbar
Joseph Beuys und die Düsseldorfer Kunstakademie

Die traditionsreiche Kunstakademie Düsseldorf stand in den 1960er- und 1970er-Jahren weltweit im Blickpunkt der Öffentlichkeit: Im Zeichen von »Fluxus« und »Erweitertem Kunstbegriff« wurde von hier aus die Kunst revolutioniert. Im Zentrum der Aufmerksamkeit: Joseph Beuys (1921–1986). Karoline Künkler geht in ihrer Online-Seminarreihe dem Schaffen des einflussreichsten Künstlers der Nachkriegszeit vor dem Hintergrund seiner künstlerischen »Heimat« nach.

Aby Warburg, Bilderatlas Mnemosyne, Tafel 39 (Rekonstruktion Ohrt / Heil 2020)  Copyright: Foto: Wootton / fluid; Courtesy The Warburg Institute
26.09.
16.00 - 18.00 Uhr
»Aby Warburg: Bilderatlas Mnemosyne. Das Original« in der Sammlung Falckenberg

Niemand hat unser heutiges Bildverständnis so sehr geprägt wie der Hamburger Kunsthistoriker Aby Warburg (1866–1929). Sein Lebensprojekt, der unvollendet gebliebene Mnemosyne-Atlas, ist nun im Original in der Sammlung Falckenberg zu sehen. Veronika Schöne gibt in ihrer Führung eine Leseanleitung.

Marcantonio Raimondi nach Raffael, Das Urteil des Paris, 1517/20, Kupferstich, © Hamburger Kunsthalle, Kupferstichkabinett / bpk, Foto: Christoph Irrgang
Zusatztermin
28.09.
15.00 - 17.30 Uhr
Raffael. Wirkung eines Genies
Raffaello Sanzio, genannt Raffael, war der »Superstar« der Renaissance. Mit seinen Gemälden und Fresken setzte er für Jahrhunderte die Maßstäbe der europäischen Kunst. Eine große Ausstellung widmet sich zurzeit dieser außerordentlichen Wirkung eines Genies. Andreas Stolzenburg und David Klemm haben die Schau kuratiert und stellen sie in ihrer Führung ausführlich vor.
Marcantonio Raimondi nach Raffael, Das Urteil des Paris, 1517/20, Kupferstich, © Hamburger Kunsthalle, Kupferstichkabinett / bpk, Foto: Christoph Irrgang
Zusatztermin
29.09.
15.00 - 17.30 Uhr
Raffael. Wirkung eines Genies
Raffaello Sanzio, genannt Raffael, war der »Superstar« der Renaissance. Mit seinen Gemälden und Fresken setzte er für Jahrhunderte die Maßstäbe der europäischen Kunst. Eine große Ausstellung widmet sich zurzeit dieser außerordentlichen Wirkung eines Genies. Andreas Stolzenburg und David Klemm haben die Schau kuratiert und stellen sie in ihrer Führung ausführlich vor.
August 2021September 2021Oktober 2021November 2021Dezember 2021Januar 2022