Toggle Menu

The History Show

Führung mit Corinna Koch
21. März 2017 (18.30 Uhr - 20.00 Uhr)

Ganze 200 Jahre als wird der Kunstverein in diesem Jahr! Damit ist er der älteste in Deutschland. Und: Er ist der Impulsgeber für die Hamburger Kunsthalle. Denn knapp ein halbes Jahrhundert später wurde auf Initiative von Hamburger Bürgern, die Mitglieder des Kunstvereins waren, der Grundstein für die Kunsthalle gelegt.

„The History Show“ bildet den Auftakt zum 200-jährigen Jubiläum des Kunstvereins. Für die Ausstellung haben Studenten des Kunstgeschichtlichen Seminars unter der Leitung von Prof. Dr. Uwe Fleckner Themenschwerpunkte aus der bewegten Geschichte des Kunstvereins erarbeitet, die von zeitgenössischen Künstlern aufgegriffen wurden.

Werner Büttner versammelt zum Thema „Bürger und Bourgeoisie“ Vereinsköpfe aus 200 Jahren, Beate Gütschow widmet sich dem Heimatsbegriff zum Thema „Landschaftsbilder“, Marjetica Potrč und ihre Klasse reagieren auf das Kapitel „Religion und Sentiment“, Franz Erhard Walther beschäftigt sich in dem Kapitel „Bildfindung – Formfindung“ mit der künstlerischen Entwicklung von 15 Künstlern und Daniel Knorr mit der „Rehabilitierung der Moderne“ und reflektiert den Wiederaufbau nach 1945. Weitere Kapitel widmen sich den Auswirkungen des Nationalsozialismus, der „DDR-Kunst in der Bundesrepublik Deutschland“ und der „Institutionskritik“.

Corinna Koch, die die Schau gemeinsam mit Bettina Steinbrügge kuratiert hat und bereits seit 1991 für den Kunstverein tätig ist, wird uns durch die Ausstellung führen und auch aus der eigenen Geschichte berichten.


FÜHRUNG The History Show
LEITUNG Corinna Koch
ORT Kunstverein in Hamburg
TERMIN Dienstag, 21. März 2017, 18.30 bis 20 Uhr
KOSTENBEITRAG 12 Euro inkl. Eintritt, Studierende bis 30 Jahre 9 Euro, Zuzahlung für Nicht-Mitglieder 3 Euro