Toggle Menu

Triennale der Photographie Hamburg 2015: THE DAY WILL COME

Exkursion/Führung mit Ulrich Rüter, M. A.
24. Juni 2015 (13.00 Uhr - 17.00 Uhr)
ausgebucht

Wie wird die Zukunft aussehen? Welche Bilder gibt es von der Zukunft und welche Vorschläge haben Photographen? Die diesjährige Triennale der Photographie stellt sich unter dem Motto THE DAY WILL COME auf unterschiedlichste Weise nicht nur diesen Zukunftsfragen, sondern präsentiert mit Ausstellungen, Künstlergesprächen, Workshops sowie diversen Aktionen und Präsentationen das photographische Medium in seiner ganzen Vielfalt. Bereits zum sechsten Mal läuft die Triennale in Hamburg und lässt in der Woche vom 18. bis 28. Juni die Hansestadt ganz sicher wieder zum Zentrum der Photographie in Deutschland werden. Selten zuvor war das Angebot so kompakt wie in diesem Jahr. Dem künstlerischen Leiter Krzysztof Candrowicz ist es gelungen, sowohl die großen Museen für sein Konzept zu begeistern, als auch diverse Institutionen und Initiativen an das Programm anzubinden. Im Zentrum der Triennale steht ein Containerdorf vor den Deichtorhallen, in dem sich internationale Photofestivals und Photoschulen präsentieren sowie unterschiedlichste Aktionen stattfinden werden.

Unser Rundgang soll eine erste Orientierung und einen Einblick in das Programm der Triennale geben. Wir starten im Museum für Kunst und Gewerbe, um die dortige Sonderausstellung anzusehen, die unter dem Titel WHEN WE SHARE MORE THAN EVER die historischen und aktuellen Gebrauchsweisen des Mediums hinterfragt. Die spannende Werkschau des Hamburger Photographen Henrik Spohler WHEN MILLENIUM BEGINS in der Barlach Halle steht ebenso auf dem Programm wie die Ausstellung WHEN MAN FALLS des New Yorker Photographen Phillip Toledano im Haus der Photographie. Darüber hinaus gibt der Rundgang genügend Raum, um im Gespräch mit Ulrich Rüter das vielfältige Angebot der Triennale zu entdecken.

LEITUNG Ulrich Rüter, M. A.
TERMIN Mittwoch, 24. Juni 2015, 13 bis 17 Uhr
KOSTENBEITRAG 39 Euro inkl. Eintritt ins Museum für Kunst und Gewerbe, das Haus der Photographie / Deichtorhallen Hamburg und die Barlach Halle K, Zuzahlung für Nicht-Mitglieder 10 Euro
Anmeldung erforderlich

 Ulrich Rüter, M. A.
Ulrich Rüter, M. A.
Photohistoriker; Studium der Kunstgeschichte in Hamburg und Wien. Er arbeitete für verschiedene Museen, zuletzt als Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Sammlung Fotografie der Kunstbibliothek Berlin. Seit 2013 freier Kurator und Dozent in Hamburg.