Toggle Menu
#2501

Anita Rée. Retrospektive. Führung durch die Ausstellung

Führung mit Dagmar Lott-Reschke, M. A.
17. November 2017 (15.00 Uhr - 16.30 Uhr)
ausgebucht
Wir bieten diese Führung alternativ auch am 20.10. und 4.11. an.

Ab Oktober 2017 präsentiert die Hamburger Kunsthalle die erste umfassende Museumsausstellung zum Werk der Hamburger Malerin Anita Rée (1885–1933). So bekannt sie in ihrer Heimatstadt ist, überregional bleibt ihr Werk noch zu entdecken – dabei war sie eine der bedeutendsten Künstlerinnen der Moderne in Deutschland.

Geboren wurde Anita Rée als zweite Tochter des Kaufmanns Israel Rée und seiner aus Venezuela stammenden Frau. Trotz ihrer jüdischen Abstammung wurde sie evangelisch-lutherisch getauft und genoss eine protestantisch geprägte Erziehung. Sie nahm Malunterricht bei Arthur Siebelist in Hittfeld, hielt sich 1912/13 für einige Zeit in Paris auf und arbeitete zwischen 1922 und 1925 im süditalienischen Positano. Nach ihrer Rückkehr nach Hamburg trugen ihr zahlreiche Porträts und öffentliche Aufträge überregionale Anerkennung ein und sie konnte wichtige Kontakte in der Kunstwelt knüpfen. Ihre letzten Jahre verbrachte Anita Rée schließlich zurückgezogen auf Sylt, wo sie sich 1933 das Leben nahm.

Stilistisch reicht ihr Œuvre von der impressionistischen Freilichtmalerei über kubisch vereinfachte, mediterrane Landschaftsbilder bis zum neusachlichen Porträt. Dagmar Lott-Reschke stellt das facettenreiche Werk Anita Rées in einer ausführlichen Führung durch die Ausstellung vor.

LEITUNG Dagmar Lott-Reschke, M. A.
TERMIN Freitag 17. November 2017, 15 bis 16.30 Uhr
KOSTENBEITRAG 12 Euro, Zuzahlung für Nichtmitglieder 3 Euro (zzgl. Eintritt)
Anmeldung erforderlich

 Dagmar Lott-Reschke, M. A.
Dagmar Lott-Reschke, M. A.
Dagmar Lott-Reschke ist seit vielen Jahren freie Mitarbeiterin an der Hamburger Kunsthalle. Ihr Arbeitsschwerpunkt ist die Klassische Moderne. Sie hat an Ausstellungen mitgewirkt, Katalogbeiträge und Audioguides verfasst und in Führungen und Seminaren ihr Wissen weiter gegeben.