Toggle Menu
#2486

Die großen Kunstsammlungen der Welt. Teil VII: Das Guggenheim-Museum Bilbao

Seminar mit Rainer Scholbe, M. A.
05. November 2017 (14.00 Uhr - 17.30 Uhr)
Am 19.11. findet das Seminar zur Gemäldegalerie Alte Meister in Dresden statt.

Die großen Museumssammlungen besitzen ein weltweites Renommee, sind bedeutende Imageträger und bevorzugtes Ziel des modernen Kulturtourismus. Diese Veranstaltungsreihe widmet sich der Architektur dieser Museen, in erster Linie aber den Meisterwerken der jeweiligen Sammlungen. Jede Veranstaltung ist thematisch in sich abgeschlossen und einzeln buchbar.

Den Auftakt macht in diesem Herbst das Guggenheim-Museum in Bilbao nach dem Entwurf von Frank O. Gehry, das längst zur Architekturikone und zum Wahrzeichen der Stadt geworden ist. Der spektakuläre Charakter des Gebäudes resultiert aus der Formung ineinander verschachtelter skulpturaler Volumen sowie den besonderen Lichtreflexionen auf der silbrig schimmernden Titanhaut. Zusammen erzeugen beide Faktoren immer wieder wechselnde und verblüffende visuelle Eindrücke. Die hochkarätige ständige Sammlung umfasst vor allem Werke namhafter Künstler der letzten Jahrzehnte, anhand derer wir wichtige Entwicklungslinien dieser Epoche nachzeichnen werden.

Die zweite Veranstaltung ist einer der weltweit bedeutendsten Sammlungen Alter Meister gewidmet: der Gemäldegalerie in Dresden. Der internationale Ruhm dieses Museums gründet sich auf die zahllosen Meisterwerke wie etwa die Dresdner Stadtansichten von Bernardo Bellotto (gen. Canaletto), die „Schlummernde Venus“ von Giorgione und nicht zuletzt Raffaels „Sixtinische Madonna“. Der Museumsbau von Gottfried Semper ist das größte Gebäude im baulichen Ensemble des Zwingers; er gehört mit seiner repräsentativ klassischen, von der italienischen Renaissance beeinflussten Architektursprache zu den wichtigsten Museumsprojekten des 19. Jahrhunderts in Deutschland.

LEITUNG Rainer Scholbe, M. A.
TERMIN Sonntag, 5. November 2017, 14 bis 17.30 Uhr (Guggenheim Bilbao)
KOSTENBEITRAG 26 Euro pro Termin, Zuzahlung für Nicht-Mitglieder 5 Euro (zzgl. Eintritt)
Anmeldung erforderlich

 Rainer Scholbe, M. A.
Rainer Scholbe, M. A.
Studium der Kunstgeschichte, Soziologie und Philosophie in Hamburg; Fachgebiete: moderne und zeitgenössische Kunst und Architektur. Seit 1987 freiberuflicher Dozent, seit 1991 auch für die Freunde der Kunsthalle; langjährige Tätigkeit als Kunstberater und Veranstalter von Kunstreisen.