add art - Unternehmung Kunst

mit
Dr. des. Veronika Schöne

Termin:
Samstag, 20. November 2021
10.00 bis 14.00 Uhr
Kostenbeitrag:
38 Euro, zzgl. 5 Euro für Nichtmitglieder
Zurück

Bereit zum achten Mal öffnen Hamburger Unternehmer während der »add art« ihre für die Öffentlichkeit meist verschlossenen Türen und lassen uns einen Blick auf ihre sehenswerten Sammlungen und Bestände werfen. 2021 nehmen insgesamt zwölf Unternehmen an der »add art« vom 18. bis 21. November teil, von denen acht Institutionen Kunst von Nachwuchskunstschaffenden der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) Hamburg zeigen – deren Werke im Übrigen auch erworben werden können.

Zusammen mit Veronika Schöne, die dieses Format bereits von Beginn an begleitet, werden wir die Gelegenheit auch in diesem Jahr nutzen, um Unternehmen und ihre Kunst sowie deren junge Nachwuchstalente kennenzulernen. In dem rund 4-stündigen Rundgang, den wir im Grand Elysée beginnen wollen und der uns über die Handelskammer in der Innenstadt bis an den Rand der Speicherstadt führen wird, werden wir ausreichend Zeit haben, mit Verantwortlichen über die Rolle von Kunst in ihrem Unternehmen sprechen zu können.

Bereit zum achten Mal öffnen Hamburger Unternehmer während der »add art« ihre für die Öffentlichkeit meist verschlossenen Türen und lassen uns einen Blick auf ihre sehenswerten Sammlungen und Bestände werfen. 2021 nehmen insgesamt zwölf Unternehmen an der »add art« vom 18. bis 21. November teil, von denen acht Institutionen Kunst von Nachwuchskunstschaffenden der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) Hamburg zeigen – deren Werke im Übrigen auch erworben werden können.

Zusammen mit Veronika Schöne, die dieses Format bereits von Beginn an begleitet, werden wir die Gelegenheit auch in diesem Jahr nutzen, um Unternehmen und ihre Kunst sowie deren junge Nachwuchstalente kennenzulernen. In dem rund 4-stündigen Rundgang, den wir im Grand Elysée beginnen wollen und der uns über die Handelskammer in der Innenstadt bis an den Rand der Speicherstadt führen wird, werden wir ausreichend Zeit haben, mit Verantwortlichen über die Rolle von Kunst in ihrem Unternehmen sprechen zu können.

Dr. des. Veronika Schöne
Dr. des. Veronika Schöne
Studium der Kunstgeschichte, Philosophie und Romanistik in Hamburg, Berlin und Rom. Seit 1999 freie Journalistin (u. a. SZ und NZZ), Autorin und Dozentin. Seit 2005 Veranstaltungen, seit Sommer 2007 zunächst Programmplanung für die Jungen Freunde, ADVANCED und seit August 2019 für die Programmsparte @ART. Dissertation über den Zufall in der Gegenwartskunst.
Dr. des. Veronika Schöne
Dr. des. Veronika Schöne
Studium der Kunstgeschichte, Philosophie und Romanistik in Hamburg, Berlin und Rom. Seit 1999 freie Journalistin (u. a. SZ und NZZ), Autorin und Dozentin. Seit 2005 Veranstaltungen, seit Sommer 2007 zunächst Programmplanung für die Jungen Freunde, ADVANCED und seit August 2019 für die Programmsparte @ART. Dissertation über den Zufall in der Gegenwartskunst.