Veranstaltungen

Filterfunktion Filter zurücksetzen
 Online-Formate
 Seminare, Vorträge und Führungen
 Ausflüge und Reisen
 Architektur
 Verschiedenes
 Vater Mutter Kunst
 Junge Freunde unter 30 Jahren
 Abends und am Wochenende
 Feierabend: Kunst & Stulle
wenige Plätze
ausgebucht
08
2022
01.08.
17.00 - 18.15 Uhr
Ernst Wilhelm Nay. Retrospektive

Ernst Wilhelm Nay ist eine Schlüsselfigur zwischen Vorkriegs- und Nachkriegskunst. Seine zumeist abstrakten Gemälde ziehen die Betrachter mit ihrer starken Farbigkeit in den Bann. Gabriele Himmelmann bettet Nay in ihrem Online-Seminar in seine Zeit ein und stellt Bezüge zu Werken von Kirchner, Picasso bis hin zu Alexander Calder her.

02.08.
11.00 - 12.00 Uhr
Vater Mutter Kunst zur »something new, something old, something desired (1. Teil - Sockelgeschoss)«
Am 2. August geht es in den ersten Teil der großen Ausstellung »something new, something old, something desired (Sockelgeschoss)«
06.08.
10.00 - 16.30 Uhr
Schloss Ahrensburg: Adlige Wohnkultur und impressionistische Landschaften

Im Schloss Ahrensburg findet diesen Sommer eine feine Ernst Eitner-Ausstellung statt. Diese nehmen Gabriele Himmelmann und Silke Reuther zum Anlass für eine Exkursion: Die Ausstattung des Schlosses, die Gartenanlage und die Schlosskirche warten auf Sie!

© Rena Wiekhorst
18.08.
19.30 - 20.30 Uhr
Feierabend: Kunst & Stulle zur »something new, something old, something desired (Sockelgeschoss)«

Für alle jungen Berufstätigen - Happen-Kunst nach Feierabend? Dann kommt am 18. August zu Feierabend: Kunst & Stulle - gemeinsam geht es in den ersten Teil der großen Sonderausstellung »something new, something old, something desired (Sockelgeschoss)«.

Charlotte March: House of Prince Enrico d’Assia, Ischia, Italien, 1953. Schwarzweißfotografie, Baryt, 23 x 24 cm, © Charlotte March, Deichtorhallen Hamburg/Sammlung Falckenberg
20.08.
10.00 - 11.30 Uhr
Deichtorhallen Hamburg, Sammlung Falckenberg: Charlotte March. Fotografin
Die Hamburgerin Charlotte March setzte als Modefotografin für Vogue, Elle undVanity Fair neue Maßstäbe: Models waren mehr als Kleiderständer, sie hielt die Flüchtigkeit und Alltäglichkeit fest und machte sogar einen Vorschlag zur Emanzipation des attraktiven Mannes. Erleben Sie in einer erhellenden Führung mit Veronika Schöne die erste umfassende Werkschau der Fotografin.
documenta fifteen: ruruHaus, Kassel, 2021, Foto: Nicolas Wefers
Weiterer Termin!
26.08.
Kassel: »documenta fifteen«
Die documenta fifteen wartet! Die 15. documenta hat begonnen: Viel wird berichtet, diskutiert und kritisiert. Veronika Schöne begleitet Sie als Expertin einen Tag über das Gelände und ermöglicht Ihnen einen spannenden Ein- und Überblick über diese strittige Ausgabe von Deutschlands größter Kunstschau.
documenta fifteen: ruruHaus, Kassel, 2021, Foto: Nicolas Wefers
27.08.
Kassel: »documenta fifteen«
Die documenta fifteen wartet! Die 15. documenta hat begonnen: Viel wird berichtet, diskutiert und kritisiert. Veronika Schöne begleitet Sie als Expertin einen Tag über das Gelände und ermöglicht Ihnen einen spannenden Ein- und Überblick über diese strittige Ausgabe von Deutschlands größter Kunstschau.
 Matthias Grünewald, Die Stuppacher Madonna, 1514–1516, Mischtechnik auf Nadelholz 186 × 150 cm Bad Mergentheim-Stuppach, Pfarrkirche Mariä Krönung, Wikimedia Commons, Foto: Fokus GmbH Leipzig (gemeinfrei)
28.08. - 03.09.

Entfällt!
Riemenschneider und Grünewald an Tauber und Main – von Rothenburg bis Aschaffenburg

Haben Sie mal wieder Lust auf eine klassische Kunstreise? Dann kommen Sie mit Uwe Bölts und Franklin Kopitzsch mit an Tauber und Rhein und entdecken Sie Werke von Grünewald und Riemenschneider und unternehmen Sie kleine Wanderungen mit anschließender Weinprobe.

Juli 2022August 2022September 2022Oktober 2022November 2022Dezember 2022