Schloss Ahrensburg: Adlige Wohnkultur und impressionistische Landschaften (Exkursion)

mit
Dr. Gabriele Himmelmann, Dr. Silke Reuther

Termin:
Samstag, 06. August 2022
10.00 bis 16.30 Uhr
Kostenbeitrag:
42 Euro inkl. Eintritt und Führungen, Zuzahlung für Nichtmitglieder 10 Euro
Zurück

Das 1595 als Wasserburg erbaute Schloss Ahrensburg gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen im Hamburger Umland. Die heutige Ausstattung geht auf den Wandsbeker Kaufmann und dänischen Schatzmeister Heinrich Carl Schimmelmann zurück, der das Schloss 1759 erwarb. Wir besichtigen die kostbar ausgestatteten Wohnräume, außerdem den nach englischem Vorbild gestalteten Park. Dass sich Schimmelmanns Reichtum großteils dem atlantischen »Dreieckshandel« verdankte, zeigt dabei die Verflechtung wirtschaftlicher, politischer und kultureller Interessen im europäischen Kolonialismus. Im Schloss erwartet uns noch eine Ausstellung mit Werken des Impressionisten Ernst Eitner, und wir besuchen die in Sichtweite gelegene Schlosskirche.

Das 1595 als Wasserburg erbaute Schloss Ahrensburg gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen im Hamburger Umland. Die heutige Ausstattung geht auf den Wandsbeker Kaufmann und dänischen Schatzmeister Heinrich Carl Schimmelmann zurück, der das Schloss 1759 erwarb. Wir besichtigen die kostbar ausgestatteten Wohnräume, außerdem den nach englischem Vorbild gestalteten Park. Dass sich Schimmelmanns Reichtum großteils dem atlantischen »Dreieckshandel« verdankte, zeigt dabei die Verflechtung wirtschaftlicher, politischer und kultureller Interessen im europäischen Kolonialismus. Im Schloss erwartet uns noch eine Ausstellung mit Werken des Impressionisten Ernst Eitner, und wir besuchen die in Sichtweite gelegene Schlosskirche.

Dr. Gabriele Himmelmann
Dr. Gabriele Himmelmann
Studium der Kunstgeschichte und Literaturwissenschaften; seit Jahren freiberuflich in der Erwachsenenbildung tätig, u. a. regelmäßig für die Freunde der Kunsthalle. Außerdem Lehrbeauftragte für Kunstgeschichte am Zentrum für Weiterbildung (ZFW) der Universität Hamburg sowie an der TU Hamburg-Harburg.
Dr. Gabriele Himmelmann
Dr. Gabriele Himmelmann
Studium der Kunstgeschichte und Literaturwissenschaften; seit Jahren freiberuflich in der Erwachsenenbildung tätig, u. a. regelmäßig für die Freunde der Kunsthalle. Außerdem Lehrbeauftragte für Kunstgeschichte am Zentrum für Weiterbildung (ZFW) der Universität Hamburg sowie an der TU Hamburg-Harburg.
Dr. Silke Reuther
Dr. Silke Reuther
Studium der Kunstgeschichte in Hamburg und Marburg. Freiberufliche Kunsthistorikerin und Autorin; Lehrbeauftrage an der Universität Hamburg. Seit 2010 Provenienzforschung am Museum für Kunst und Gewerbe.
Dr. Silke Reuther
Dr. Silke Reuther
Studium der Kunstgeschichte in Hamburg und Marburg. Freiberufliche Kunsthistorikerin und Autorin; Lehrbeauftrage an der Universität Hamburg. Seit 2010 Provenienzforschung am Museum für Kunst und Gewerbe.