KmK! 3 Kameradinnen

mit
Nargess Ghafari

Termin:
Donnerstag, 25. April 2024
19.00 bis 20.00 Uhr
Kostenbeitrag:
Kostenfrei für Mitglieder, Studis o. Azubis 3 Euro inkl. Eintritt
Anmelden
Zurück

Wer bin ich? Um diese Frage soll es in der Führung am 25. April gehen, mit dem Augenmerk auf Migration und Identitätssuche in Deutschland – also in der Fremde. Dabei wird der Roman »Drei Kameradinnen« von Shida Bazyar eine zentrale Rolle spielen.

Ich möchte euch in meinem Rundgang durch die Sammlung der Hamburger Kunsthalle den Roman anhand ausgewählter Kunstwerke näherbringen und die Frage nach Identität analysieren/ diskutieren. Sie sollen uns an diesem Tag ihre Geheimnisse offenbaren – zum Beispiel unsere Aufmerksamkeit auf verbotene Bücher und Personen lenken und uns bei der Sinnsuche in der modernen Welt helfen.

Zu meiner Person: Seit 2016 bin ich Studentin im Fach Germanistik und seit 2021 zudem im Fach Philosophie. Durch die literarische Auseinandersetzung mit diesem Thema, möchte ich aktuelle Herausforderungen wie Rassismus, Heimatlosigkeit und Identitätssuche aufgreifen und meine Geschichte dazu erzählen – geboren in Hamburg von eingewanderten Eltern aus Afghanistan.

Ich freue mich auf neue Begegnungen und Euer Interesse an meinem Herzensthema.

Exklusiv für die Jungen Freunde!

Wer bin ich? Um diese Frage soll es in der Führung am 25. April gehen, mit dem Augenmerk auf Migration und Identitätssuche in Deutschland – also in der Fremde. Dabei wird der Roman »Drei Kameradinnen« von Shida Bazyar eine zentrale Rolle spielen.

Ich möchte euch in meinem Rundgang durch die Sammlung der Hamburger Kunsthalle den Roman anhand ausgewählter Kunstwerke näherbringen und die Frage nach Identität analysieren/ diskutieren. Sie sollen uns an diesem Tag ihre Geheimnisse offenbaren – zum Beispiel unsere Aufmerksamkeit auf verbotene Bücher und Personen lenken und uns bei der Sinnsuche in der modernen Welt helfen.

Zu meiner Person: Seit 2016 bin ich Studentin im Fach Germanistik und seit 2021 zudem im Fach Philosophie. Durch die literarische Auseinandersetzung mit diesem Thema, möchte ich aktuelle Herausforderungen wie Rassismus, Heimatlosigkeit und Identitätssuche aufgreifen und meine Geschichte dazu erzählen – geboren in Hamburg von eingewanderten Eltern aus Afghanistan.

Ich freue mich auf neue Begegnungen und Euer Interesse an meinem Herzensthema.

Exklusiv für die Jungen Freunde!
Nargess Ghafari
Nargess Ghafari