Toggle Menu

Thomas Gainsborough. Die moderne Landschaft

Kuratorenführung mit Dr. Katharina Hoins
22. März 2018 (19.00 Uhr - 20.30 Uhr)
ausgebucht

Thomas Gainsborough (1727–1788) gehört zu den ganz Großen der Porträtmalerei. Der britische Maler inszenierte Adlige und Industrielle effektvoll vor opulenter Kulisse und wurde dafür berühmt. Doch eigentlich lag ihm die Landschaftsmalerei am Herzen. So verdiente er mit den delikaten Porträts sein Geld und widmete seine Leidenschaft den Landschaften, in denen sich die Umbrüche seiner Zeit spiegeln.

Die Hamburger Kunsthalle widmet dem großen Briten nicht nur die erste umfassende Schau in Deutschland, sondern würdigt ihn als Meister der Landschaft – gleich eine doppelte Entdeckung. Gainsborough zeigt die Spuren der sozialen Umwälzungen und technischen Überformung der Landschaft zur Zeit der beginnenden Industrialisierung: Mittels Farb- und Materialexperimenten sucht er diese neuen Phänomene künstlerisch zu fassen und gilt daher als ein Wegbereiter der modernen Landschaftsmalerei.

Die Ausstellung zeigt etwa 80 Werke, darunter Ikonen der englischen Kunst wie „Mr. und Mrs. Andrews“ (um 1750) und „Die Tränke“ („The Watering Place“, vor 1777), die teilweise so populür sind wie bei uns Friedrichs „Wanderer über dem Nebelmeer“. Katharina Hoins, die die Ausstellung gemeinsam mit Christoph Martin Vogtherr kuratiert hat, stellt uns den berühmten britischen Künstler von einer ganz neuen Seite vor.

KURATORENFÜHRUNG Thomas Gainsborough. Die moderne Landschaft
LEITUNG Dr. Katharina Hoins
ORT Hamburger Kunsthalle
TERMIN Donnerstag, 22. März 2018, 19 bis 20.30 Uhr
KOSTENBEITRAG 12 Euro, Studierende bis 30 Jahre 9 Euro, Zuzahlung für Nichtmitglieder 3 Euro zzgl. Eintritt in die Kunsthalle

Dr. Katharina Hoins
Dr. Katharina Hoins
Studium der Kunstgeschichte, Journalistik und Neueren Geschichte in Hamburg und Wien, Promotion über Medien als Material der Kunst. Berufliche Stationen u. a. Bucerius Kunst Forum, Hamburg, und Staatliche Kunstsammlungen Dresden. Von 2015 bis 2017 Wissenschaftliche Koordinatorin am Warburg-Haus, Hamburg; seit Juni 2017 Assistentin des Direktors an der Hamburger Kunsthalle.