Toggle Menu

Gespräche vor Bildern

Gespräch mit Andrea Völker
09. Mai 2019 (16.00 Uhr - 17.30 Uhr)

In unserer Reihe Gespräche vor Bildern erschließen wir uns im Dialog das ganze faszinierende Spektrum der Kunstgeschichte – jeden ersten Donnerstag im Monat, mit wechselnden Dozentinnen und Dozenten.

Der nächste Termin:

Do., 9. Mai 2019 „Von Lasur bis Borstenpinsel. Französische Malerei und ihre Techniken im 19. Jahrhundert“ mit Andrea Völker, M. A.

Treffpunkt ist das Foyer der Hamburger Kunsthalle (vor dem Museumsshop). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Diese Veranstaltungsreihe ist für Mitglieder der Freunde der Kunsthalle kostenfrei.
Nichtmitglieder zahlen für die Führungen, was sie können und möchten, zzgl. Eintritt.

Andrea Völker
Studium der Illustration, Malerei und Druckgraphik (HAW Hamburg / Winchester School of Art, England) sowie der Kunst- und Bildgeschichte (Humboldt-Universität zu Berlin). Seit 2018 Promotion im Kolleg „PriMus – Promovieren im Museum“ der Leuphana Universität Lüneburg zum Thema Kanonbildung in Sammlungspräsentationen der Kunst des 19. Jahrhunderts – in Kooperation mit der Hamburger Kunsthalle. Dort ab 2010 u. a. kuratorische Assistenz, Führungen und Veranstaltungen und seit 2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin.