Toggle Menu

Frise Atelier- und Ausstellungsrundgang


10. Januar 2015 (16.00 Uhr - 18.00 Uhr)

Wer sich in Altona rumtreibt, der weiß schon, dass man in der FRISE nicht etwa einen neuen Haarschnitt verpasst bekommt, sondern Kunst in all ihren Facetten erleben kann. Die FRISE ist aus den Vereinen Künstlerhaus Hamburg e. V. (seit 1977) und Abbildungszentrum (seit 1994) hervorgegangen, 2003 fanden sie ihren Platz im ehemaligen Friseurinstitut in Ottensen, wo heute circa 40 Künstlerinnen und Künstler arbeiten, ausstellen und teilweise sogar wohnen.

Wie das aussieht und was dabei rauskommt, schauen wir uns bei einem Hausrundgang an, für den uns die FRISE Künstler nicht nur ihre Ateliers öffnen, sondern uns auch Rede und Antwort stehen. Anschließend haben wir das große Glück, gleich auch noch ihre Gäste aus Busan, Südkorea kennenzulernen, die uns durch ihre Ausstellung führen und uns in gemütlicher Runde erklären, was sie im Gastatelier so treiben. Moderiert wird das Ganze von Michael Kress, der selbst FRISE Künstler ist.

Michael Kress ist ein Hamburger Künstler und Kurator. Von 1996-2003 war er Mitglied des Komitees der International Association of Fine Arts (iaa/UNESCO). Seit 2012 ist er im Vorstand des Deutschen Künstlerbunds Berlin.

FÜHRUNG Michael Kress und weitere FRISE Künstler
TERMIN Samstag, 10. Januar 2015, 16-18.00 Uhr
ORT FRISE Künstlerhaus Hamburg e. V. und Abbildungszentrum e. V., Arnoldstrasse 26-30, 22765 Hamburg
KOSTEN 6 €, erm. 4 € (inkl. Getränk + Snacks)