Toggle Menu

Alle Veranstaltungen

Für alle jungen Berufstätigen - Happen-Kunst nach Feierabend? Dann kommt zu Feierabend: Kunst & Stulle.

mehr

Feiern Sie zusammen mit Alice Gudera und Florian Britsch 100 Jahre Bauhaus.

mehr

Entdecken Sie mit Dr. Jenns Howoldt den Zauber der Stadt, die bereits Wilhelm von Humboldt als eine der schönsten Städte der Welt bezeichnete.

mehr

Entdecken Sie zusammen mit Birgit Thiemann und Michael Scholz-Hänsel die Gartenkunst Norditaliens.

mehr

Zusammen mit Claudia Rasztar geht es auf die Insel Helgoland.

mehr

Endlich- es geht wieder los! Am 6. Oktober, um 11 Uhr geht es in die neue Sonderausstellung "Die absurde Schönheit des Raumes. 7 Künstler*innen vs. Ungers".

mehr

Am 3. November stehen Maler wie Neo Rauch, Daniel Richter, Gerhard Richter, Sigmar Polke u.v.m. im Fokus.

mehr

Am 1. Dezember lernen wir eine ganz neue Seite von Max Beckmann kennen.

mehr

Bei dieser Führung zeigt Ihnen Jan Steinke, M.A. die individuell gestaltete »Raumkunst« 7 Künstler*innen, die auf die durchkomponierte Galerie der Gegenwart von Ungers trifft.

mehr

Bei dieser Führung zeigt Ihnen Jan Steinke, M.A. die individuell gestaltete »Raumkunst« 7 Künstler*innen, die auf die durchkomponierte Galerie der Gegenwart von Ungers trifft

mehr

Bei dieser Führung zeigt Ihnen Jan Steinke, M.A. die individuell gestaltete »Raumkunst« 7 Künstler*innen, die auf die durchkomponierte Galerie der Gegenwart von Ungers trifft

mehr

Frau Dr. des. Veronika Schöne gibt Ihnen Einblicke in den reichen Skulpturbestand der Hamburger Kunsthalle, angefangen vom Mittelalter bis hin zum 20. Jahrhundert.

mehr

Frau Dr. des. Veronika Schöne gibt Ihnen Einblicke in den reichen Skulpturbestand der Hamburger Kunsthalle, angefangen vom Mittelalter bis hin zum 20. Jahrhundert.

mehr

Dr. Markus Bertsch und Amelie Baader, M.A. stellen Ihnen Hans Makart als einen der wichtigsten Vertreter der Salonmalerei des 19. Jahunderts vor und sprechen ausführlich über eines seiner Hauptwerke Der Einzug Kaiser Karls V. in Antwerpen (1878), welches nun endlich wieder in der Kunsthalle zum Vorschein kommt.

mehr

Dr. Markus Bertsch und Amelie Baader, M.A. stellen Ihnen Hans Makart als einen der wichtigsten Vertreter der Salonmalerei des 19. Jahunderts vor und sprechen ausführlich über eines seiner Hauptwerke Der Einzug Kaiser Karls V. in Antwerpen (1878), welches nun endlich wieder in der Kunsthalle zum Vorschein kommt.

mehr

Andrea Völker, M.A. stellt sich in diesem Seminar den Fragen der Sammlungspräsentation des 19. Jahrhunderts und beleuchtet die frühen Jahre der Hamburger Kunsthalle bis zum Amtsantritts Alfred Lichtwarks 1886.

mehr

Die Kuratorin Dr. Karin Schick gibt Ihnen Einblicke in die Bedeutung des Menschen in Max Beckmanns Werk und beleuchtet dabei, wie sich zu seiner Zeit traditionelle Rollenzuschreibungen aufzulösen begannen.

mehr

Die Kuratorin Dr. Karin Schick gibt Ihnen Einblicke in die Bedeutung des Menschen in Max Beckmanns Werk und beleuchtet dabei, wie sich zu seiner Zeit traditionelle Rollenzuschreibungen aufzulösen begannen.

mehr

Die Kuratorin Dr. Karin Schick gibt Ihnen Einblicke in die Bedeutung des Menschen in Max Beckmanns Werk und beleuchtet dabei, wie sich zu seiner Zeit traditionelle Rollenzuschreibungen aufzulösen begannen.

mehr

Frau Dagmar Lott-Reschke zeigt Ihnen anhand der Ausstellung erstmals die verschiedenen Ausprägungen von Weiblichkeit und Männlichkeit in Beckmanns Werk, darunter prägnante Selbstbildnisse, eindrucksvolle Porträts von Männern und Frauen sowie biblische und mythologische Figurenbilder.

mehr

Frau Dagmar Lott-Reschke zeigt Ihnen anhand der Ausstellung erstmals die verschiedenen Ausprägungen von Weiblichkeit und Männlichkeit in Beckmanns Werk, darunter prägnante Selbstbildnisse, eindrucksvolle Porträts von Männern und Frauen sowie biblische und mythologische Figurenbilder.

mehr

Frau Dagmar Lott-Reschke zeigt Ihnen anhand der Ausstellung erstmals die verschiedenen Ausprägungen von Weiblichkeit und Männlichkeit in Beckmanns Werk, darunter prägnante Selbstbildnisse, eindrucksvolle Porträts von Männern und Frauen sowie biblische und mythologische Figurenbilder.

mehr

Frau Dagmar Lott-Reschke zeigt Ihnen anhand der Ausstellung erstmals die verschiedenen Ausprägungen von Weiblichkeit und Männlichkeit in Beckmanns Werk, darunter prägnante Selbstbildnisse, eindrucksvolle Porträts von Männern und Frauen sowie biblische und mythologische Figurenbilder.

mehr

Champagner! Dr. Gabriele Himmelmann zeigt Ihnen, warum der Champagner für Beckmann nicht nur ein Getränk war. Genießen Sie nach einer Führung durch die Ausstellung anschließend eine moderierte Champagner-Verkostung und spüren Sie dem Gefühl Beckmanns nach.

mehr

Champagner! Dr. Gabriele Himmelmann zeigt Ihnen, warum der Champagner für Beckmann nicht nur ein Getränk war. Genießen Sie nach einer Führung durch die Ausstellung anschließend eine moderierte Champagner-Verkostung und spüren Sie dem Gefühl Beckmanns nach.

mehr

Dr. Gabriele Himmelmann gibt Ihnen bei dieser Führung Einblicke in das Thema der Androgynie im Werk Beckmanns und welchen Stellenwert diese auch literarisch und philosophisch für den Künstler hatte.

mehr

Dr. Gabriele Himmelmann gibt Ihnen bei dieser Führung Einblicke in das Thema der Androgynie im Werk Beckmanns und welchen Stellenwert diese auch literarisch und philosophisch für den Künstler hatte.

mehr

Dr. Gabriele Himmelmann gibt Ihnen bei dieser Führung Einblicke in das Thema der Androgynie im Werk Beckmanns und welchen Stellenwert diese auch literarisch und philosophisch für den Künstler hatte.

mehr

Dr. Gabriele Himmelmann gibt Ihnen bei dieser Führung Einblicke in das Thema der Androgynie im Werk Beckmanns und welchen Stellenwert diese auch literarisch und philosophisch für den Künstler hatte.

mehr

Dr. Katrin Schmersahl zeigt Ihnen welcher Geschlechterbilder in der Weimarer Republik vorherrschten und welche unterschiedlichen Zielsetzungen ihnen in jener Epoche zu Grunde lagen.

mehr

Dr. Katrin Schmersahl zeigt Ihnen welcher Geschlechterbilder in der Weimarer Republik vorherrschten und welche unterschiedlichen Zielsetzungen ihnen in jener Epoche zu Grunde lagen.

mehr

Dr. Katrin Schmersahl zeigt Ihnen welcher Geschlechterbilder in der Weimarer Republik vorherrschten und welche unterschiedlichen Zielsetzungen ihnen in jener Epoche zu Grunde lagen.

mehr

Dr. Katrin Schmersahl zeigt Ihnen welcher Geschlechterbilder in der Weimarer Republik vorherrschten und welche unterschiedlichen Zielsetzungen ihnen in jener Epoche zu Grunde lagen.

mehr
mehr
mehr
mehr
mehr
mehr
mehr
mehr
mehr
mehr
mehr
mehr
mehr
mehr
mehr
mehr
mehr
mehr
mehr

... im Kreativquartier mit der Streetart-Künstlerin Bona!

mehr